Bayer. Staatsministerium des Innern: Sexuelle Belästigung – Ausländer attackiert 53jährige in Memmingen


Charlotte Meentzen

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug Unfall

dpa/Patrick SeegerEin Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“.

Eine 53-jährige Frau befand sich am Montag, den 08.01.2018, gegen 13:50 Uhr bis 13:55 Uhr, auf dem Weg zu der Einkaufsfiliale eines Warenhauses im Bereich des Parkplatzes am Westertorplatz, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde.

Der Mann fasste der Geschädigten unmittelbar an ihre Brüste und Gesäß. Als die Frau weiterlief, ließ der Täter nicht von ihr ab. Eine unbekannte Zeugin beobachte den Vorfall und begleitete die Frau daraufhin zum Personaleingang des Kaufhauses. Erst da konnten die Frauen den Mann abschütteln, der in Richtung Königsgraben flüchtete. Bei dem Täter, handelte es sich um einen Mann circa 25 Jahre, circa 180 cm groß, schlank, ausländischer Akzent, bekleidet mit einer blaue abgenutzten Jeans und einem langärmligen grauem Oberteil. Sehr auffällig war der grüne Gips am linken Arm des Mannes. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/1000.

nfni/Bayer. Staatsministerium des Innern

Quelle: Focus-online vom 10.01.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Bayer. Staatsministerium des Innern: Sexuelle Belästigung – Ausländer attackiert 53jährige in Memmingen

  1. Pingback: Bayer. Staatsministerium des Innern: Sexuelle Belästigung – Ausländer attackiert 53jährige in Memmingen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Wieder so ein Einzelfall gell ? Die Kerle werden immer dreister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.