Unwetter: Sturm „Friederike“ zieht über Deutschland


GUWI

Zwei Frauen gehen bei nass-kaltem Wetter am Ufer des Phoenix Sees in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) spazieren. (dpa / Bernd Thissen)
Es wird stürmisch – Sturmtief „Friederike“ zieht über Deutschland. (dpa / Bernd Thissen)

Auf #Deutschland kommt ein stürmischer Tag zu.

Meteorologen warnten vor #Orkanböen in vielen Teilen Deutschlands. Das #Unwetter zieht im Westentlichen über #Nordrhein-Westfalen nach #Sachsen. Nach Angaben der Deutschen Bahn muss heute mit Beeinträchtigungen gerechnet werden. Fahrgäste wurden aufgerufen, sich rechtzeitig vor Antritt ihrer Reise zu informieren. Gefahr droht allerdings nicht nur durch das Sturmtief, sondern auch durch glatte Straßen. So gab es in #Niedersachsen in der vergangenen Nacht bereits zahlreiche Unfälle.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.01.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Unwetter: Sturm „Friederike“ zieht über Deutschland

  1. Pingback: Unwetter: Sturm „Friederike“ zieht über Deutschland | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.