Südländischer Ringverkäufer droht mit Messer und raubt Geld


mondland


Ein unbekannter Täter drohte am Dienstagabend (17.04., 19:09 Uhr) an der Gasselstiege einem 20-jährigen Münsteraner mit einem Messer. Der Beschuldigte versuchte dem Münsteraner einen Ring zu verkaufen. Als dieser ablehnte, holte er ein Messer aus seiner Jacke. Eingeschüchtert gab der 20-Jährige dem Täter sein Bargeld. Der Unbekannte flüchtete dann in Richtung York-Center.

Er wird als 20 bis 25 Jahre alt, 1,87 Meter groß, südländisch und mit einer Narbe am Auge beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine graue Jogginghose, ein schwarzes Basecap und einen dunklen Pullover mit weißer und roter Aufschrift.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: Münster Journal vom 19.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Südländischer Ringverkäufer droht mit Messer und raubt Geld

  1. Pingback: Südländischer Ringverkäufer droht mit Messer und raubt Geld | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Diesem Gesindel fällt aber jeden Tag eine neue Masche ein die dummen Schafe zu beklauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.