Facebook: Hunderttausende extremistische Beiträge gelöscht


Europreisknaller

Auf einem Bildschirm erscheint das Logo von Facebook sowie die Symbole für "Gefällt mir", "Wow" usw. (imago)
Facebook löscht extremistische Inhalte teils automatisiert. (imago)

Das soziale Netzwerk #Facebook geht nach eigenen Angaben schärfer gegen extremistische Inhalte vor.

Wie das amerikanische Unternehmen mitteilte, wurden im ersten Quartal 2018 hunderttausende Beiträge mit Bezug zu den Terrororganisationen #Islamischer Staat und Al-Kaida gelöscht. Insgesamt seien 1,9 Millionen Beiträge entfernt oder mit Warnhinweisen versehen worden, doppelt so viele wie im Vorquartal.

99 Prozent der Beiträge seien nicht von Benutzern gemeldet, sondern von automatisierter Software und eigenen Prüfern entdeckt worden. Im Durchschnitt seien solche Beiträge weniger als eine Minute lang online, erklärte Facebook.

Anfang März hatte die Europäische Kommission neue Richtlinien zur Entfernung terroristischer und anderer illegaler Inhalte auf Facebook und anderen Online-Plattformen erlassen, um den Druck auf die Anbieter zu erhöhen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Facebook: Hunderttausende extremistische Beiträge gelöscht

  1. Pingback: Facebook: Hunderttausende extremistische Beiträge gelöscht | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.