Libyen: Macron lädt zu Krisengipfel nach Paris ein


Möve Bikes

Emmanuel Macron in Paris (picture alliance / dpa 7 Ian Langsdon)
Emmanuel Macron (picture alliance / dpa 7 Ian Langsdon)

Frankreichs Präsident #Macron hat die führenden Politiker #Libyens für Dienstag nach Paris eingeladen, um nach möglichen Lösungen für ein Ende der Krise in dem Land zu suchen.

Macron sagte, Ziel des Treffens sei auch, alle beteiligten Akteure in die Verantwortung zu nehmen. Rivalisierende Gruppen kämpfen in #Libyen seit dem Sturz von Diktator Gaddafi um die Vormachtstellung. Das Treffen steht unter der Schirmherrschaft der UNO. Vertreter von 19 Ländern sollen als Beobachter teilnehmen. Geplant ist die Unterzeichnung einer Erklärung, die unter anderem Neuwahlen noch in diesem Jahr vorsieht.

Quelle: Deutschlandfunk vom 27.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Libyen: Macron lädt zu Krisengipfel nach Paris ein

  1. Pingback: Libyen: Macron lädt zu Krisengipfel nach Paris ein | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Was geht das Macrönchen Libyen an?????? Der mischt aber auch überall sich ein.
    Die UNO braucht dort auch keiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.