Weißenfels: Mann von Arabern die Treppe heruntergestoßen

Weißenfels- Ein 32 jähriger Mann durchquerte am Donnerstag gegen 23:30 Uhr den Fußgängertunnel am Bahnhof in Richtung Ladestraße. Auf dortiger Treppe kamen ihm mittig drei Männer entgegen, die seiner Aussage zu Folge keinen Platz machten, so dass er sich durchzwängen wollte. Daraufhin soll er von diesen Personen die Treppe heruntergestoßen worden sein. Durch den Sturz zog er sich Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Bei den Tätern soll es sich um Personen aus dem arabischen Raum handeln.

Quelle: Burgenlandkreis – Pressemitteilung Nr.: 097/2018 vom 25.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Weißenfels: Mann von Arabern die Treppe heruntergestoßen

  1. Pingback: Weißenfels: Mann von Arabern die Treppe heruntergestoßen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Alle Araber raus aus Deutschland. Wir brauchen diese Kreaturen nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.