Kamen: Südländer rauben 26jährigen in seiner Garage aus und verletzen ihn mit Messer


Verwoehnwochenende

KREISPOLIZEIBEHÖRDE UNNA

POL-UN: Kamen – Nächtliches Raubdelikt durch zwei Unbekannte mit Messer in der Blumenstraße – Geschädigter wird bei Rangelei verletzt

 

Kamen (ots) – In frühen Sonntagmorgen, 17.06.2018, kam es gegen 01:00 Uhr in der Blumenstraße zu einem Raubdelikt. Ein 26 jähriger Kamener hielt sich an seiner Garage auf, als er plötzlich von zwei Unbekannten zunächst verbal angegangen wurde. Dann habe einer der Unbekannten versucht, ihm seine Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Als sich der Kamener dagegen wehren wollte, habe ihm einer der Unbekannten ein Klappmesser vorgehalten und die Herausgabe von Geld gefordert. Es kam dann zu einer Rangelei, bei der der Kamener Schnittverletzungen an einer Hand erlitt. Die beiden unbekannten Täter flüchteten letztlich ohne Beute in Richtung Schlägelstraße. Der Kamener wurde zur Behandlung der Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verliefen negativ. Sie konnten bislang nur vage beschrieben werden: Beide waren vermutlich südländischer Herkunft, etwa 185 cm groß und trugen dunkle Kleidung. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder unter 02303 921 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 17.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kamen: Südländer rauben 26jährigen in seiner Garage aus und verletzen ihn mit Messer

  1. Pingback: Kamen: Südländer rauben 26jährigen in seiner Garage aus und verletzen ihn mit Messer | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    Was lernen wir daraus? Immer ein Kantholz mit sich führen.

    Es ist doch schizzo, wehrst Du dich, muckt der nichtstaatliche Apparatschick auf und Du bist es, der nieder gemacht wird. Verrückte Welt…
    Und wir lernen noch etwas daraus: So wie der n.st. Verfassungsschutz (der mitlesende) diskret vorgeht und sich tarnt… muß ich doch jetzt nicht weiter erörtern, was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.