Pflege-Ausbildung: Schulgeld soll 2020 wegfallen

Eine Altenpflegerin hilft einer Bewohnerin in einem Altenpflegeheim aus dem Bett. Im Vordergrund steht ein Rollstuhl. (imago/Inga Kjer)
Eine Altenpflegerin hilft einer Bewohnerin in einem Pflegeheim (imago/Inga Kjer)


Palmenmann

Der #Bundestag hat eine Verordnung zur Ausbildung von Pflegekräften gebilligt.

Die am Abend beschlossene Regelung war von Gesundheitsminister Spahn und Familienministerin Giffey eingebracht worden. Mit der Reform soll ab 2020 das in mehreren Bundesländern noch übliche Schulgeld wegfallen und stattdessen eine Ausbildungsvergütung gezahlt werden, um den Pflegeberuf attraktiver zu machen. Auch soll es mehr Berufs- und Aufstiegschancen geben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 29.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pflege-Ausbildung: Schulgeld soll 2020 wegfallen

  1. Ulla sagt:

    Aber erst in 2 Jahren. Schlafmützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.