USA: Dollar fällt nach Trumps Äußerungen zur Fed

Eine Euromünze auf einem Dollar Schein (imago stock&people )
Deutschland eine Euromünze Euromuenze auf ein Dollar Scheinen (imago stock&people )

Kritische Äußerungen von US-Präsident #Trump zur #Geldpolitik der amerikanischen Notenbank #Fed haben den #Dollar unter Druck gesetzt.

Die Leitwährung gab auf den tiefsten Stand seit fast zwei Wochen nach, während der Euro, das britische Pfund und der japanische Yen an Wert zulegten. Trump hatte erklärt, er sei von der restriktiven Geldpolitik der Fed „nicht begeistert“. Auf die Frage, ob er an die Unabhängigkeit der Notenbank glaube, fügte der Präsident hinzu, er glaube an eine Fed, die das tue, was gut für das Land sei. Anleger bewerten einen möglichen Einfluss der Politik auf Entscheidungen eigentlich unabhängiger Notenbanken sehr kritisch.

Die Fed hatte als Reaktion auf das robuste Wachstum der US-Wirtschaft den Leitzins in diesem Jahr bereits zwei Mal angehoben, um Inflations-Tendenzen einzudämmen. Weitere Erhöhungen gelten als wahrscheinlich. Trump sieht hierdurch die positive Entwicklung der Konjunktur gefährdet.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu USA: Dollar fällt nach Trumps Äußerungen zur Fed

  1. Pingback: USA: Dollar fällt nach Trumps Äußerungen zur Fed | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.