Zwei Demos der Nationalisten in Dortmund – Und so berichtet die Lückenpresse


Alpenwild Shop

Gestern gab es in Dortmund zwei Demos von National-gesinnten Menschen in den Ortsteilen Dorstfeld und Marten. Eine Gegendemo der Antifa fand nicht statt. Die Bürger der Ortsteile begrüßten vielfach den Aufzug. Einige Linksextremisten zündeten Feuerwerkskörper was von der Lückenpresse, hier Deutschlandfunk den nationalen Menschen zugeordnet wurde. Ausserdem berichtete der Deutschlandfunk ohne Foto! Warum Wohl? Aus diesem Grund haben wir in den Artikel des Deutschlandfunk ein Foto von der Berichterstattung von Dortmund Echo (Alternatives Medium) eingefügt und darunter die Verknüpfung zum bereits veröffentlichten Artikel hergestellt, damit unsere Leser die unterschiedliche Berichterstattung der Alternativen Medien und der Lückenpresse gut nachvollziehen können. Auch wurden beim Deutschlandfunk die Patrioten zu Rechtsextremen!

Die Redaktion staseve

Nachfolgend der Originalartikel des Deutschlandfunk von heute mit dem von uns hinzugefügten Foto:

Dortmund: Augenzeugen berichten von antisemitischen Parolen bei Rechten-Demo

In #Dortmund sind gestern Abend bei zwei angemeldeten #Demonstrationen Rechtsextreme durch zwei Stadtteile gezogen.

Augenzeugen sprechen von etwa hundert Teilnehmern, die unter anderem auch antisemitische Parolen gerufen haben sollen. Die Polizei teilte mit, dass sie die Ausrufe auf ihre strafrechtliche Relevanz überprüfe. Außerdem hätten einzelne Teilnehmer Pyrotechnik gezündet, weswegen Strafverfahren eingeleitet worden seien.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.09.2018

DORTMUND – Deutliches Zeichen gegen Polizeiwillkür: Sieg im Rechtskampf und stabile Demos in Dorstfeld + Marten!

Eil! Jetzt fliegt Maaßen doch: Seehofer knickt vor Merkel und Nahles ein und erschreckt die CSU-Wähler in Bayern

Auch interessant:


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Zwei Demos der Nationalisten in Dortmund – Und so berichtet die Lückenpresse

  1. Pingback: Zwei Demos der Nationalisten in Dortmund – Und so berichtet die Lückenpresse | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    ##Dortmund: Augenzeugen berichten von antisemitischen Parolen bei Rechten-Demo##
    Da hatten wir noch „Glück“ das es gegen Semiten ging, so die Presse FreXXXe.
    Nach Peter Scholl-Latour gibt es Semiten, Sunniten und Juden in Vorderasien. Keiner von den dreien will etwas mit dem Anderen am Hut haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.