Donald Trump löst mit Äußerungen zu Missbrauchsvorwürfen Protestwelle aus


Charlotte Meentzen

Donald Trump löst mit Äußerungen zu Missbrauchsvorwürfen Protestwelle aus
Donald Trump löst mit Äußerungen zu Missbrauchsvorwürfen Protestwelle aus

US-Präsident Donald Trump hat mit seinen Äußerungen über die Missbrauchsvorwürfe der Psychologie-Professorin Christine Blasey Ford gegen Richter Brett #Kavanaugh heftige Proteste ausgelöst. Unter dem Hashtag #WhyIDidntReport solidarisierten sich im Laufe des Freitags zehntausende Frauen und Männer mit dem angeblichen Opfer. Auf Twitter teilten sie ihre persönlichen Missbrauchserfahrungen mit und legten offen, warum sie diese nicht zur Anzeige gebracht hatten.

Am Freitagmorgen hatte Donald #Trump in mehreren Tweets die #Glaubwürdigkeit Christine Blasey Ford in Frage gestellt und den beschuldigten Richter erneut in Schutz genommen. Auf Twitter schrieb der #Republikaner, er habe keine Zweifel: „Sollte der Angriff auf Dr. Ford wirklich so schlimm gewesen sein, wie sie sagt, hätten schon damals entweder sie oder ihre liebevollen Eltern Anklage bei den örtlichen Strafverfolgungsbehörden eingereicht.“ Das 36 Jahre lange Stillschweigen der Frau ist einer der größten Kritikpunkte des Lagers um Brett Kavanaugh.

Donald J. Trump

@realDonaldTrump

I have no doubt that, if the attack on Dr. Ford was as bad as she says, charges would have been immediately filed with local Law Enforcement Authorities by either her or her loving parents. I ask that she bring those filings forward so that we can learn date, time, and place!

ashley judd

@AshleyJudd

. The first time it happened, I was 7. I told the first adults I came upon. They said “Oh, he’s a nice old man, that’s not what he meant.” So when I was raped at 15, I only told my diary. When an adult read it, she accused me of having sex with an adult man.

Der US-Präsident hatte Brett Kavanaugh als Richter für den Supreme Court vorgeschlagen. Der US-Senat muss die hochrangige Personalie bestätigen. In der kommenden Woche sollen beide vor einem Ausschuss des US-Senats zu der Sache aussagen. Über die genauen Bedingungen und den Zeitplan einer solchen Anhörung wird noch verhandelt. (dpa)

Quelle: Russia Today (RT) vom 22.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Donald Trump löst mit Äußerungen zu Missbrauchsvorwürfen Protestwelle aus

  1. Pingback: Donald Trump löst mit Äußerungen zu Missbrauchsvorwürfen Protestwelle aus | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.