USA: UNO-Botschafterin Haley tritt zurück


Gemshine

US-Präsident Donald Trump und die bisherige Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, im Weißen Haus. (AP / Evan Vucci)
Die Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, will Ende 2018 zurücktreten. (AP / Evan Vucci)

Die #UNO-Botschafterin der #USA, #Haley, tritt zurück.

Nach Angaben von US-Präsident #Trump wird Haley das Amt zum Ende des Jahres niederlegen. Er habe den Rücktritt akzeptiert. Haley wolle eine Auszeit nehmen. Eine Begründung dafür nannte er nicht. Trump sagte bei einer offiziellen Erklärung im Weißen Haus, Haley habe eine hervorragende Arbeit geleistet. Er hoffe, dass sie in einer anderen Funktion zurückkommen werde. Sie könne sich eine aussuchen.

Bevor Haley von Trump zur UNO-Botschafterin ernannt wurde, war sie Gouverneurin des US-Staats South Carolina. Während des Wahlkampfs 2016 hatte Haley Trump kritisiert.

Quelle: Deutschlandfunk und Video von RT vom 09.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu USA: UNO-Botschafterin Haley tritt zurück

  1. Pingback: USA: UNO-Botschafterin Haley tritt zurück | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Kein Wunder ! Dieses Kasperletheater, wer will das schon mitmachen ?
    Die UNO wurde erschaffen um die Feindstaatenklausel aufrecht zu erhalten, dieser Konstrukt bröckelt aber mächtig. Das Gebide verliert jeden Tag an Macht.

    Und Trump ist ein Mann der Wirtschaft, er weiß was er tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.