Kinder: Heil und Giffey wollen einkommensschwache Familien stärken


Fair Einkaufen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (l) mit  Bundesfamilienministerin Franziska Giffey in Berlin. (dpa)
Heil (l.) und Giffey (dpa)

Arbeitsminister #Heil und Familienministerin #Giffey wollen die staatlichen Leistungen für #Kinder aus einkommensschwachen #Familien verbessern.

Die beiden SPD-Politiker sagten der Zeitung „Die Welt“, profitieren sollten Kinder, deren Eltern entweder erwerbslos seien oder im Niedriglohnsektor arbeiteten. Unter anderem soll das Schulstarterpaket, mit dem Kinder zu Schulbeginn unterstützt werden können, von 100 auf 150 Euro aufgestockt werden. Auch der Kinderzuschlag für Familien, die wegen ihrer Kinder in den Bezug von Hartz-IV-Leistungen zu fallen drohen, soll steigen – zunächst von 170 auf 183 Euro. – Die Minister wollen ihre Vorschläge noch in diesem Jahr im Kabinett einbringen. Die Regelungen, von denen laut Heil mehr als eine Million Kinder profitieren könnten, sollen zum 1. Juli 2019 in Kraft treten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 13.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Kinder: Heil und Giffey wollen einkommensschwache Familien stärken

  1. Pingback: Kinder: Heil und Giffey wollen einkommensschwache Familien stärken | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Die beiden Fetten sollen „hungern für Hartz vierer“ auf Ihre „Weste“ schreiben!
    Gewissen kommt von Wissen! Die wissen nichts! Nicht mal etwas von der Sendung EXAKT diese Woche, in der ein Pharmaka Skandal aufgerollt wurde wo DIE alle LKW weise Geld auf Ihr noch nicht pfändbares Konto schaffen!

  3. Birgit sagt:

    FDH ( friß die Hälfte ) !
    Das ersparte Kapital könn IHR dann spenden !
    Dicke fette, braune Maden !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.