Versorgungsstärkungsgesetz: Viele Zahnversorgungszentren gegründet


Tuchbaum Shop

Bildergebnis für Zahnmedizin

Gesundheit/Antwort

 

      Spreadshirt Shop idee09

Berlin: (hib/PK) Mit dem im Juli 2015 in Kraft getretenen #Versorgungsstärkungsgesetz ist die Zahl der #zahnmedizinischen Versorgungszentren (Z-MVZ) sprunghaft angestiegen. Wurden 2014 bundesweit 21 Z-MVZ registriert, waren es 2017 bereits 484, wie aus der Antwort (19/5390) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/4927) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervorgeht.

Mit der Gesetzesnovelle 2015 sei die Möglichkeit geschaffen worden, fachgleiche MVZ zu gründen. Möglich seien seither reine Zahnarzt-MVZ. Dies habe dazu geführt, dass auch in der zahnmedizinischen Versorgung zahlreiche MVZ gegründet wurden.

Gerade für den zahnärztlichen Nachwuchs böten Z-MVZ eine Möglichkeit, familienfreundlich und ohne besonderes finanzielles Risiko in die ambulante medizinische Versorgung einzusteigen.

Quelle: Heute im Bundestag (HiB) Nr. 862 vom 09.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Gesundheit, Kultur, Nachrichten, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Versorgungsstärkungsgesetz: Viele Zahnversorgungszentren gegründet

  1. Pingback: Versorgungsstärkungsgesetz: Viele Zahnversorgungszentren gegründet | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.