Bayerns Innenminister Herrmann: Straftäter auch nach Syrien abschieben


XXL-Sizes

Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern, spricht am 14. Mai 2018 auf einer Pressekonferenz im bayerischen Innenministerium. (dpa / Matthias Balk)
Joachim Herrmann (dpa / Matthias Balk)

Der bayerische Innenminister #Herrmann hat sich dafür ausgesprochen, dass #Straftäter und Gefährder künftig auch nach #Syrien abgeschoben werden können.

Für eine entsprechende Änderung der bisherigen Praxis werde er sich bei der Innenministerkonferenz Ende des Monats in Magdeburg einsetzen, sagte der #CSU-Politiker der „Rheinischen Post“. Wer solch schwere Straftaten begehe, könne nicht ernsthaft erwarten, dass er in #Deutschland Schutz und Hilfe finde.

Quelle: Deutschlandfunk vom 15.11.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Bayerns Innenminister Herrmann: Straftäter auch nach Syrien abschieben

  1. Pingback: Bayerns Innenminister Herrmann: Straftäter auch nach Syrien abschieben | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Der Herrmann ist auch einer der denkt Er hat den Löwen erlegt und schneidet als Tropfähe den Schwanz ab, weil den Kopf schon Andere abgeschnitten haben! Schon eine oberflächlich erstellte Statistik würde aussagen, daß Ihn das Echo einer Schwarmintelligenz immer vor den Winterschlaf aus dem Mund kommt. Vor seinen Winterschlaf, der Schlafmichel schläft das ganze Jahr um zur nächsten Wahl „ausgeschlafen“ zu sein!

  3. Ulrike sagt:

    Selbstverständlich kann man dieses Gesindel dorthin abschieben. Auf los gehts los.
    Nicht nur davon schwafeln.

  4. Birgit sagt:

    Machen und nicht quatschen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.