CDU-Politiker stürzt über Blutwurst-Tweet – MEHMET ÜNAL MUSS PARTEI NACH BELEIDIGUNGEN VERLASSEN

 


Spritziges aus Südtirol

 

Mehmet Ünal ist nach der Blutwurst-Debatte aus der CDU ausgetreten
Mehmet Ünal ist nach der Blutwurst-Debatte aus der CDU ausgetreten Foto: dpa, Mehmet Ünal/Twitter

Die Blutwurst-Debatte reißt nicht ab.

Bei der #Islamkonferenz im #Bundesinnenministerium wurde als Häppchen unter anderem Blutwurst gereicht. Blutwurst besteht aus #Schweinefleisch, was für Muslime „unrein“ ist. Das Ministerium hat seine Speisenauswahl verteidigt, zugleich aber sein Bedauern ausgedrückt, sollten sich einige Teilnehmer gekränkt gefühlt haben.

Denn das scheint offenbar auch bei Nicht-Teilnehmern der Fall gewesen zu sein: Der Bremer CDU-Politiker Mehmet Ünal wütete auf Twitter gegen Blutwurst und ihre Verteidiger. Seinen Hamburger Parteikollegen Ali Ertan Toprak beschimpfte er dabei sogar als „islamophobe Ratte“.Kein Witz: Das Thema, das auf der diesjährigen Islamkonferenz für die größten Kontroversen sorgte, war das Buffet!

Der türkischstämmige CDU-Politiker Toprak kritisierte zuvor die Endlosdebatte zur Wurst: „Wer sich über Blutwurst auf der Islamkonferenz aufregt, aber darüber schweigt, dass Menschen wegen ihrer Kritik an Islamismus in Deutschland unter Polizeischutz leben müssen, der ist nicht nur verlogen, sondern lehnt in Wirklichkeit alles ab, was dieses Land ausmacht.“

Toprak ist Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde Deutschlands und Mitglied im ZDF-Fernsehrat

Quelle: Bild-online vom 04.12.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu CDU-Politiker stürzt über Blutwurst-Tweet – MEHMET ÜNAL MUSS PARTEI NACH BELEIDIGUNGEN VERLASSEN

  1. Pingback: CDU-Politiker stürzt über Blutwurst-Tweet – MEHMET ÜNAL MUSS PARTEI NACH BELEIDIGUNGEN VERLASSEN | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Rache ist Leberwurst, sprach die Blutwurst und zog das Schwein als Esel vom Teich.

  3. Ulrike sagt:

    Und der Kerl ist Mitglied im Fernsehrat – da fehlt einem die Spucke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.