Junge Araber misshandeln Elfjährigen in Bonn


Ostseeflug

(Symbolfoto: Durch LightField Studios/Shutterstock

#Bonn – Ein elfjähriger Schüler der #Berthold-Brecht-Gesamtschule in #Tannenbusch ist von drei jungen #Arabern so brutal misshandelt worden, dass ihm mehrere Zähne abbrachen. Die Angreifer hatten dem Jungen, der mit einer dicken Jacke und einem schweren Schulranzen unterwegs war, mit ihren Fahrrädern den Weg versperrt. Als er höflich fragte, ob er durchgehen dürfe, sagten sie “Nein”. Dann griff einer der Männer das Kind von hinten an, riss es an den Haaren und schlug seinen Kopf auf den Bürgersteig. Dann rannten die Angreifer weg. Andere Schüler fanden den um Hilfe rufenden Jungen, der aus Mund und Nase blutete, und brachten ihn zu seiner Großmutter. Von den Tätern fehlt jede Spur. (Quelle)

Quelle: journalistenwatch.com vom 05.12.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Junge Araber misshandeln Elfjährigen in Bonn

  1. Pingback: Junge Araber misshandeln Elfjährigen in Bonn | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Wieder eine Familie die dadurch aufgewacht ist. Weiter so.

  3. Annette sagt:

    Ich kann diese DRECKSÄCKE nicht mehr haben

    UNSERE REGIERUNG IST MÜLL

  4. shirin sahin sagt:

    Merkels Dreckspack!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.