Eckpunkte-Papier: Altmaier will Import von Flüssiggas erleichtern


cabinol.de

Ein Tankschiff neben einer Förderplattform. (AFP/Felipe Gamboa)
Die Zukunft liegt in der Förderung auf hoher See und vor allem im Geschäft mit Flüssiggas. (AFP/Felipe Gamboa)

Bundeswirtschaftsminister #Altmaier will den Import von Flüssiggas erleichtern.Dazu soll das Energiewirtschaftsrecht geändert werden, wie aus einem Eckpunkte-Papier hervorgeht, das der #CDU-Politiker in Berlin präsentierte. Unter anderem sollen die Fernleitungsnetzbetreiber verpflichtet werden, die erforderlichen Leitungen zwischen den Flüssiggas-Terminals und dem Fernleitungsnetz zu errichten.

 

Altmaier empfing am Vormittag Vertreter der Branche aus #Deutschland und den #USA zu Gesprächen über die Lieferung von amerikanischem #Flüssiggas. Teilnehmer des Treffens war auch der stellvertetende US-Energieminister Brouillette.

Die Gespräche finden vor dem Hintergrund des Streits über die deutsch-russische Pipeline „#Nord Stream 2“ statt. Unter anderem die USA kritisieren das Projekt scharf und suchen gleichzeitig einen Absatzmarkt für ihre wachsenden Schiefergas-Vorkommen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 12.02.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Eckpunkte-Papier: Altmaier will Import von Flüssiggas erleichtern

  1. Pingback: Eckpunkte-Papier: Altmaier will Import von Flüssiggas erleichtern | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Klar der fette Kerl will dass uns die Amis ihr teures Gas verkaufen. DAs ist doch wohl der Hintergrund um Russland auszubooten. Drecksspiel.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Das Gas soll angeblich aus Norwegen kommen, der Ami verkauft es als sein eigenes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.