Deutschland reduziert Personal der Botschaft in Venezuela

Deutschland reduziert Personal der Botschaft in Venezuela
Deutschland reduziert Personal der Botschaft in Venezuela

Das Auswärtige Amt reduziert die Zahl der Mitarbeiter an der Deutschen Botschaft im Krisenstaat Venezuela. Grund seien die schwierigen Lebensbedingungen und die Gefahr einer weiteren Verschlechterung der Sicherheitslage, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Mittwoch in Berlin.

Der von der Regierung von Präsident Nicolás Maduro zur unerwünschten Person erklärte und ausgewiesene Botschafter Daniel Kriener ist inzwischen in Berlin eingetroffen. Der Diplomat habe am Vormittag mit Außenminister Heiko Maas (SPD) und anderen Stellen über das weitere Vorgehen beraten, sagte der Sprecher. (dpa)

Quelle: Russia Today (RT) vom 13.03.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Deutschland reduziert Personal der Botschaft in Venezuela

  1. Pingback: Deutschland reduziert Personal der Botschaft in Venezuela | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.