Schottland: Sturgeon will neues Unabhängigkeitsreferendum bis 2021

 


Alpenwild Shop

Farbfoto einer Frau, Nicola Sturgeon, schottische Ministerpräsidentin und SNP Parteivorsitzende Nicola Sturgeon am 29.2.2016 in London bei einem Event zum Thema EU (Imago/Images)
Nicola Sturgeon (Imago/Images)

Die schottische Regierungschefin Sturgeon hat ein zweites Referendum über eine Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien gefordert.

Ihre Regierung werde in Kürze einen Gesetzentwurf für ein Referendum bis zum Jahr 2021 vorlegen, sagte sie vor Abgeordneten des Parlaments in Edinburgh. Für ein Unabhängigkeitsreferendum in Schottland ist die Zustimmung der Regierung in London notwendig.

Im Jahr 2014 hatten die Schotten sich gegen eine Loslösung vom Vereinigten Königreich ausgesprochen. Beim Brexit-Referendum stimmten sie mit knapper Mehrheit für einen Verbleib Großbritanniens in der EU.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.04.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schottland: Sturgeon will neues Unabhängigkeitsreferendum bis 2021

  1. Pingback: Schottland: Sturgeon will neues Unabhängigkeitsreferendum bis 2021 | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    IHR habt es schon einmal versaut ! Und IHR wißt auch warum !
    Wie oft denn nun noch ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.