Timmermans vs. Weber – TV-Duell zur Europawahl


Alpenwild Shop

Das Bild zeigt Manfred Weber und Frans Timmermans, Sie stehen während einer Fernsehdebatte hinter Pulten. (dpa / Rolf Vennenbernd)
Manfred Weber (l, EVP) und Frans Timmermans (SPE), Spitzenkandidaten für die Europawahl (dpa / Rolf Vennenbernd)

Der sozialdemokratische Spitzenkandidat zur Europawahl, Timmermans, hat sich für die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre ausgesprochen. In dem Alter wüssten Jugendliche schon, was sie wollten, sagte Timmermans am Abend im ARD-Fernsehen. Das zeige die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg. Der konservative Spitzenkandidat Weber legte sich in der Frage nicht fest.

Der CSU-Politiker meinte aber, man müsse auch das Wahlalter diskutieren. In der Diskussion forderte Timmermans zudem eine CO2-Steuer zum Klimaschutz auf europäischer Ebene. Außerdem müsse der nächste EU-Kommissionspräsident den Klimaschutz zur Chefsache machen und den Umbau der Wirtschaft anschieben. Weber hingegen lehnte eine CO2-Steuer ab und warnte vor höheren Benzinpreisen und Arbeitsplatzverlusten.

Beide Politiker wollen nach der Europawahl die Nachfolge von EU-Kommissionspräsident Juncker antreten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 08.05.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Timmermans vs. Weber – TV-Duell zur Europawahl

  1. Pingback: Timmermans vs. Weber – TV-Duell zur Europawahl | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    16 jährige sollen wählen dürfen. Toll die haben doch keine Ahnung und wählen nur das was ihnen die linken Lehrer-Ratten eintrichtern. Die sind doch schon alle gehirngewaschen -siehe die doofe Gretl. Die haben keine Ahnung vom Leben weil sie noch zu Hause gefüttert werden und nichts machen müssen ausser auf ihr Handy zu glotzen.

    Politiker die wollen dass die wählen dürfen gehören in die Wüste gejagt. Soviel Dummheit gibts doch nicht.

    Hab mir das Duell eine Weile angesehen und dann abgeschaltet weil ich kotzen musste.
    Von den beiden gehört keiner an die Spitze.

    • Kleiner Grauer sagt:

      Das konnte man sich nicht ansehen. Wer mit den Händen die kleine Pyramide in die Kamera zeigt…Siehe Foto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.