Auswärtiges Amt: Mehr als 60 Deutsche in türkischen Gefängnissen

 

70 Kilometer außerhalb von Istanbul liegt Gefängnis und Gericht von Silivri. (imago/Le Pictorium)

70 Kilometer außerhalb von Istanbul liegt das Gefängnis von Silivri. (imago/Le Pictorium)

In der Türkei werden zur Zeit 62 deutsche Staatsbürger in Gefängnissen festgehalten.

Weitere 38 Deutsche können das Land wegen einer Ausreisesperre nicht verlassen, gab das Auswärtige Amt auf Anfrage der Linken bekannt. Damit ist die Zahl der in der Türkei inhaftierten oder anderweitig festgesetzten Deutschen in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Ob sie aus politischen Gründen nicht ausreisen dürfen – etwa, weil ihnen Terrorabsichten vorgeworfen werden – ist unklar. Das Auswärtige Amt dokumentiert das seit dem vergangenen Jahr nicht mehr.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Auswärtiges Amt: Mehr als 60 Deutsche in türkischen Gefängnissen

  1. Pingback: Auswärtiges Amt: Mehr als 60 Deutsche in türkischen Gefängnissen | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    Türken mit deutschem Paß, so wird das wohl sein !

  3. Ulrike sagt:

    Das sind siche rkeine Deutschen sondern nur wie birgit sagt Türken denen man einen deutschen Pass gegeben hat. Interessiert uns eigentlich nicht oder ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.