Russland: USA wollen Syrien schaden

Aug 28, 2019 10:55 Europe/Berlin
  • Russland: USA wollen Syrien schaden

Moskau (ParsToday/IRNA) – Das russische Außenministerium hat am Dienstagabend in einer Erklärung die Versuche der USA zur Schließung der Internationalen Handelsmesse in Damaskus verurteilt.

In den letzten Tagen hatte die US-Regierung den Wirtschafts- und Handelsaktivisten, die beabsichtigen an der 61. Internationalen Handelsmesse in der syrischen Hauptstadt Damaskus teilzunehmen, mit Sanktionen gedroht, sollten sie sich an der Messe beteiligen.

Mit diesem Vorgehen wollen die USA Syrien schaden, hieß es in der Erklärung weiter.

Das russische Außenministerium bezeichnete den Schritt der USA als Verstoß gegen die Resolutionen des UN-Sicherheitsrats und stellte fest, dass die Versuche der USA zur Schließung der Damaskus-Ausstellung im Rahmen der Behinderungen Washingtons für den Wiederaufbau Syriens stehen.

Die 61. Internationale Handelsmesse in Syrien ( Damascus International Fair ) unter dem Motto „Von Syrien in die Welt“ beginnt heute 28.August und dauert bis 5. September 2019. Daran nehmen Aussteller aus verschiedensten Ländern wie Iran, Russland, China, Indien, Brasilien, Algerien, Libanon, Palästina, Irak, Oman, den Philippinen, Indonesien sowie der Tschechischen Republik teil.

Die syrische Handelsmesse wurde in den Jahren 2012 bis 2016 wegen des Krieges ausgesetzt.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 28.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Russland: USA wollen Syrien schaden

  1. Pingback: Russland: USA wollen Syrien schaden | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Die Amis haben aber auch überall ihre Schnauze reinzustecken. Ständig wollen die anderen Ländern vorschreiben was sie zu tun haben. Hoffentlich lassen sich das die anderen Staaten nicht gefallen.

    • Ulrich sagt:

      Wie recht du hast. Wir brauchen diesen „Weltpolizisten“ nicht. Tun nur die ganze Welt vergiften. Hoffentlich geht jetzt dem „Satan“ seine Zeit vorbei!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.