Bundesnetzagentur: Telefonauskunft über die Nummer 11830 verboten

 

Eine junge Frau mit Wollmütze telefoniert mit ihrem Smartphone. (Unsplash / Fezbot2000)

Eine junge Frau mit Wollmütze telefoniert mit ihrem Smartphone. (Unsplash / Fezbot2000)

Die Bundesnetzagentur hat die Abschaltung der Auskunftsrufnummer 11-8-30 des Frankfurter Anbieters First Telecom angeordnet.

Wie die Behörde mitteilte, wurden Vorgaben zur Preistransparenz verletzt. Man habe festgestellt, dass Anrufer über die Nummer weitervermittelt worden seien, ohne über den Preis dafür informiert zu werden. Auch Vorgaben für Warteschleifen seien verletzt worden.

First Telecom ist nun angehalten, die Nummer 11-8-30 abzuschalten und darf außerdem kein Geld mehr von Kunden verlangen. Die Bundesnetzagentur ist nach eigenen Angaben durch Beschwerden von Verbrauchern auf das Gebahren der Firma aufmerksam geworden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 10.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.