Bundestag: Aktuelle Stunde über die Vorgänge in Thüringen

26.09.2019, Berlin: Abgeordnete der AfD-Bundestagsfraktion nehmen an der 115. Sitzung des Bundestages teil. Thema der Debatte ist u.a. Umwelt- Klimaschutz und Forstwirtschaft. Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa | Verwendung weltweit (picture alliance | Arne Immanuel Bänsch | dpa AfD-Bundestagsfraktion)
Abgeordnete im Deutschen Bundestag. (picture alliance | Arne Immanuel Bänsch | dpa AfD-Bundestagsfraktion)

Der Deutsche Bundestag berät heute über die umstrittene Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen.

Die Aktuelle Stunde wurde von der Linkspartei beantragt. Die Wahl des FDP-Politikers Kemmerich in Erfurt zum Regierungschef mit den Stimmen der AfD hatte zu großem Streit zwischen den und innerhalb der Parteien geführt.

Zur Abstimmung im Parlament steht das Gesetz zum fairen Wettbewerb unter den Krankenkassen, das den Ausgleich zwischen Anbietern mit vielen jüngeren und solchen mit eher älteren Mitgliedern regeln soll. Auf der Tagesordnung steht zudem die Abstimmung über ein Gesetz, mit dem die Adoption von Stiefkindern in nichtehelichen Familien künftig zugelassen wird.

Quelle: Deutschlandfunk vom 13.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Bundestag: Aktuelle Stunde über die Vorgänge in Thüringen

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Wenn DIE in Thüringen beschließen das alle Beschlüsse die mit der AfD zustande kamen ungültig sind (weil keine Zusammenarbeit) und der Herr Gauland sagt: Ich habe zur Bundestagwahl Frau Merkel gewählt, dann ist auch die Bundestagswahl ungültig-weiiiilll mit AfD Stimme zustande kam! Toll-macht weiter so!!!

  2. ulrike sagt:

    Schwaeln wieder über ungelegte Eier. Vertane Zeit.

  3. birgit sagt:

    Dummes, verblödetes Geschwafel. Geht nach hause und fallt uns nicht länger auf den Wecker !

  4. gerhard sagt:

    Lt. Philosophia Perennis : Ab März steigen die Gehälter für Angela Merkel und ihre Bundesminister schon wieder. Merkel verdient dann stolze 25.400 Euro im Monat, Herr Maas 25.400 Euro. Sorgen, dass sie die gestiegenen Strompreise oder geplante höhere Lebensmittelpreise nicht mehr begleichen können, müssen sie sich also erst einmal nicht machen.

  5. ulrike sagt:

    Elende Schmarotzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.