Covid-19: Ministerin Karliczek erwartet Coronavirus-Impfung frühestens Ende des Jahres

Das Foto zeigt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek, CDU. (imago / Reiner Zensen)
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek, CDU. (imago / Reiner Zensen)

Bundesforschungsministerin Karliczek erwartet frühestens Ende des Jahres einen Impfstoff gegen das Coronavirus.

Die CDU-Politikerin sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, man müsse sicher sein, dass die Impfung wirke und den Patienten nicht schade. Karliczek signalisierte auch weitere Finanzmittel, um die Corona-Forschung zu unterstützen. Am Geld werde es nicht scheitern, sagte Karliczek. Deutschland werde sich zudem an einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO zum Coronavirus beteiligen. Eine enge internationale Zusammenarbeit sei wichtiger denn je. Die Studie der WHO habe zum Ziel, bereits vorhandene Medikamente auf ihre Wirksamkeit gegen COVID-19 zu testen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 28.03.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Covid-19: Ministerin Karliczek erwartet Coronavirus-Impfung frühestens Ende des Jahres

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Ein Kugelwitz-keine Ecke zum Lachen! Ende des Jahres hat unser Körper sein eigenes Serum gegen den angeblichen Virus aufgebaut. Sie wird vermutlich in der Lagerzeitung lesen, daß in Deutschland nach dem acht Stunden Rhythmus gelebt wird!
    Acht Stunden schlafen, acht Stunden arbeiten, acht Stunden feiern-weil DIE weg sind! Jegliche Druckerschwärze wird sich weigern mit Buchstaben die Geschichte von DENEN auf Papier dauerhaft wiedergeben zu müssen! Den Text über DIE kann man 24 Stunden lang versuchen auf Papier zu drucken, da kommt immer ein weißes Blatt raus. Die Elektronik wird dem gleich tun, es wird sich kein elektronisches Molekül finden welches DENEN ihre Daten aufbewahren will. Da kommen wertvollere zu speichernde Daten über die neue gute Zeit!

  2. birgit sagt:

    Laßt EUCH in den Anus impfen, vielleicht hilft es ! Denn bis jetzt wurde noch keine Pille gegen Dummheit und Schlechtigkeit gefunden bzw. entwickelt.

  3. ulrike sagt:

    Sollen wir dann alle zwangsgeimpft werden damit wir noch schneller abkratzen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.