Prof. Alexej Fenenko: Deutschland und Japan sind nicht souverän

Die Deutschlandfrage ist nicht geklärt" - Politikwissenschaftler ...

Leipzig (ADN) – Der Politikwissenschaftler Professor Alexej Fenenko hat sich zum Jahrestag des Sieges klar zur deutschen und japanischen Nichtsouveranität und den fehlenden Friedensverträgen geäußert. Das klare Interview zeigt die Wahrheit klar und deutlich auf. Jeder Politiker im deutschen Bundestag und die deutsche Öffentlichkeit würden aufwachen müssen, wenn solche Realitäten mal im deutschen Fernsehen gezeigt würden. Aber das kann nicht stattfinden, weil es die westlichen Siegermächte gar nicht zulassen würden. Deshalb ist es an den Alternativen Medien die Wahrheit wieder ins Gedächtnis zu bringen. Im nachfolgenden Artikel haben wir bereits die Hintergründe erläutert. Im unten veröffentlichten Video nimmt Professor Alexej Fenenko klar Stellung.

Deutschland und seine Bevölkerung seit 75 Jahren im Hamsterrad der Alliierten

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 15.05.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Prof. Alexej Fenenko: Deutschland und Japan sind nicht souverän

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Im flimmernden Rotzfunk war in dieser Woche 2X der Reichsadler mit sechs Flügelfedern im Hintergrund zu sehen. Im Vordergrund gerupfte Henne!

    • birgit sagt:

      Den richtigen Adler darf nur der Zoll verwenden.
      Wieso wird er im TV mit gerupftem Althuhn gezeigt ?
      Verstehe ich nicht !

      • Kleiner Grauer sagt:

        In der BRiD ist doch alles Verarschung! Bis auf ein paar Wissende denen das auffält rennen doch nur Moorhühner rum. Die spüren die Verarschung erst wenn der Zauberer die Kuh als Esel vom Eis zieht!
        „IM Kastenfalle“ vertritt niemals in Wort, Bild und Schrift das DR.

        • gerhard sagt:

          Wissende sind u. a. W.Schäuble … der trotzdem den Einigungsvertrag ausgehandelt hat. Außerdem ein Herr Gysi. Die meisten der Abgeordneten und Vertreter des Kapitals haben sich doch gesträubt als Putin u. Trump eine Friedensvertrag vorschlugen (Voraussetzung zur Erlangung der Souveränität). Was mich ank…. das uns die Amis wie ihre Kolonie zu behandeln versuchen.

  2. Annette sagt:

    Meine Staatszugehörigkeit zum Deutschen Reich habe ich nachgewiesen.
    Also bin ich doch Repräsentantin des Deutschen Reichs.

    Als Repräsentant / in habe ich das Recht, das nicht handlungsfähige Deutsche Reich dennoch zu vertreten.

    Gibt es da Berührungsängste?

  3. gerhard sagt:

    Ich hege arge Zweifel an den ,,Volkszertretern“…ob diese überhaupt mit der Rechtslage vertraut sind. Ich meine damit alle Parteien. Dann kommt man immer mit 2+4 und Einigungsvertrag angetrötet.Obwohl im alten GG steht… GG-Bestand bis zur
    Wiedervereinigung danach Verfassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.