Aktuelle Zahlen aus Hamburg: Bei Angriffen auf Polizisten sind 40 Prozent der Täter Ausländer

09. Juli 2020
Aktuelle Zahlen aus Hamburg: Bei Angriffen auf Polizisten sind 40 Prozent der Täter Ausländer
NATIONAL

Hamburg. Nicht nur in Hamburg, aber dort gibt es jetzt aktuelle Zahlen: ein Großteil aller Tatverdächtigen bei gewalttätigen Übergriffen auf Polizisten im vergangenen Jahr waren in der Hansestadt Ausländer. Satte 497 der 1.217 erfaßten Männer und Frauen haben nicht die deutsche Staatsbürgerschaft. Das geht aus einer Antwort des Hamburger Senats auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hervor.

Die meisten Verdächtigen kamen aus Polen (82), der Türkei (35), Afghanistan (31), Rumänien (21) und Syrien (20). Fast 50 von ihnen waren Asylbewerber, weitere 28 waren Schutz- oder Asylberechtigte beziehungsweise Kontingentflüchtlinge, und 29 waren in Deutschland geduldet. Gegenüber 2018 stieg die Zahl der Tatverdächtigen um acht Prozent. Personen mit Einwanderungshintergrund und deutschem Paß wurden nicht gesondert erfaßt.

Die Hamburger AfD sieht sich durch die Zahlen in ihren Warnungen bestätigt. Fraktionschef Dirk Nockemann erklärte dazu: „Die Zahlen zeigen eine steigende Gewaltbereitschaft und Respektlosigkeit gegenüber unseren Polizeibeamten. Befördert wird diese erschreckende Entwicklung durch eine Polizeiverachtung, die in einigen Teilen der Gesellschaft und der politischen Parteien immer salonfähiger zu werden scheint.“ Rechtskräftig verurteilte Ausländer müßten in solchen Fällen konsequent abgeschoben werden, sagte Nockemann. (rk)

Quelle: zuerst.de vom 09.07.2020 

Anmerkung der Redaktion staseve: Wenn man dann die noch dazu nimmt die nur einen deutschen Paß haben und nicht in dieser Statistik auftauchen, dann weis jeder Bescheid was die Politik unserem Volk zumutet.


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Aktuelle Zahlen aus Hamburg: Bei Angriffen auf Polizisten sind 40 Prozent der Täter Ausländer

  1. ulrike sagt:

    Und weitere 40 Prozent haben nur einen deutschen Pass.
    Lügt euch doch selber an.

  2. birgit sagt:

    Alle straffälligen Ausländer, auch die mit dem Paß der Treuhand Bundesrepublik, abschieben in die Herkunftsländer und Ende der Diskussion ! Es muß doch endlich mal Ruhe einkehren !

    Diese Subjekte wollen nicht in Frieden leben ! Wann begreifen das die Gutmenschen endlich ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.