Gesundheit: 143.000 Menschen in Deutschland sind nicht krankenversichert

Menschen warten im Flur einer Behandlungsstelle für Nicht-Versicherte. (imago / IPON)
Nur an wenigen Stellen gibt es Behandlungsmöglichkeiten für Menschen ohne Krankenversicherung (imago / IPON)

In Deutschland gibt es immer mehr Menschen ohne den Schutz einer Krankenversicherung.

Im vergangenen Jahr waren 143.000 Menschen nicht krankenversichert. Vor fünf Jahren gab es erst 79.000 Betroffene. Das geht aus Daten des Statistischen Bundesamtes hervor. In Westdeutschland waren es zuletzt 117.000, in Mittel- und Ostdeutschland 26.000 Menschen. Die Gesamtzahl der Krankenversicherten in Deutschland betrug im vergangenen Jahr fast 79 Millionen.

Die Linken-Politikerin Zimmermann sagte der „Saarbrücker Zeitung“, die Bundesregierung müsse das Recht auf medizinische Versorgung gewährleisten. Konkret schlug sie die Einrichtung eines Fonds vor, um die Behandlung von Menschen ohne Krankenversicherung zu finanzieren.

Quelle: Deutschlandfunk vom 14.08.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Gesundheit: 143.000 Menschen in Deutschland sind nicht krankenversichert

  1. Ulrike sagt:

    Und warum haben die keine Krankenversicherung ? Hat doch normal jeder.
    Sicher ist der Grossteil Gesindel aus aller Welt die hier alles kostenlos erhalten während unsereins jeden Monat einen stattlichen Betrag zahlen muss.

  2. Ulrike sagt:

    Aha und die Herrschaften finden das nicht für nötig aber behandelt wollen sie werden.
    Toll. Ein Schlag ins Gesicht aller die zahlen.

    • birgit sagt:

      Du scheinst nicht zu wissen wie es den abgezockten Kleinhandwerkern wirklich geht ! Ausgesaugt bis zum geht nicht mehr ! Hauptsache die Sesselfurzer werden bedient !

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Dieses Jahr kommen bis zu sechs Millionen dazu, die bisher vom, aus und abgesaugten Bürgergeld sich private Behandlungen ergaunert hatten.
    Ein Knopfdruck am PC und die Frischzellen Kur in der Spritze schimmelt, weil DIE nicht mehr bezahlen können und es vermutlich im vermutlichen Lager nur einen Sanitäter gibt.

  4. birgit sagt:

    Die sind nicht krankenversichert weit es nicht mehr bezahlbar ist. Versicherung höher als Rente, wie geht das ? Die Absauger verschleudern an die nutzlosen Neubürger unser eingezahltes Geld. Pfui Teufel kann ich nur sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.