Covid-19: Präsidium folgt Vorschlag zur Verschiebung des CDU-Parteitags aufs Frühjahr

Das Parteilogo der CDU ist auf dem Landesparteitag der CDU Sachsen-Anhalt zu sehen. (dpa-Bildfunk / Hendrik Schmidt)
Das Parteilogo der CDU (dpa-Bildfunk / Hendrik Schmidt)

Der für Anfang Dezember geplante CDU-Parteitag in Stuttgart wird wegen der Corona-Pandemie verschoben.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, folgte das Präsidium der Partei einstimmig einem entsprechenden Vorschlag von CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer. Danach soll erst am 16. Januar entschieden werden, ob überhaupt ein Präsenzparteitag mit 1.001 Delegierten stattfinden kann. Wenn die Lage dann immer noch unüberschaubar sei, müsse man über digitale Formate mit anschließender Briefwahl nachdenken. Über das weitere Vorgehen muss nun der Bundesvorstand entscheiden. Bei dem Parteitag soll der neue Vorsitzende bestimmt werden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 26.10.2020

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Covid-19: Präsidium folgt Vorschlag zur Verschiebung des CDU-Parteitags aufs Frühjahr

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Ohne eine Abstimmung mit den Mitgliedern geht da gar nichts. Nur das interessiert die Halbgötter des immer im Schritt geöffneten Gewandes gar nicht! DIE können sich nicht selbst dazu erklären kommissarisch weiter zu
    ver-regieren. Selbstfurzend interessiert das auch gar nicht!

  2. gerhard sagt:

    Wir brauchen keine Parteien (besetzt mit Tagedieben und Arbeitsscheuen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.