Interview: Bundestagspräsident Schäuble fordert mehr Hilfe für Afrika

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) (picture alliance/ dpa/ Michael Kappeler)
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, CDU (picture alliance/ dpa/ Michael Kappeler)

Bundestagspräsident Schäuble fordert mehr Unterstützung für Afrika.

Man müsse dem Nachbarkontinent mehr helfen, sonst werde man selbst keine gute Zukunft haben, sagte Schäuble dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Man habe unterschätzt, was es bedeute, dass auf dieser Welt fast acht Milliarden Menschen lebten. Viele davon lebten unter viel schlechteren Umständen als die Menschen in Europa. Millionen drohten zu verhungern. Solche elenden Verhältnisse führten zu Krieg, Terror, Gewaltherrschaft und Fluchtbewegungen, betonte Schäuble. Man müsse im eigenen Interesse mehr Verantwortung für die Welt und für die ärmeren Teile der Welt übernehmen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.12.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Interview: Bundestagspräsident Schäuble fordert mehr Hilfe für Afrika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.