Clankriminalität: Hunderte Einsatzkräfte durchsuchen Wohnungen in Berlin und Brandenburg

 

Berlin: Polizisten gehen bei einer Razzia mit einem Hund in ein Haus. (dpa/Christophe Gateau)
Großrazzia gegen Clankriminalität – Drogen- und Waffenhandel. (dpa/Christophe Gateau)

In Berlin ist die Polizei mit Durchsuchungen und Festnahmen gegen Clankriminalität vorgegangen.

Hunderte Einsatzkräfte von Bundeskriminalamt, GSG9 und Steuerfahndung durchsuchten rund 20 Wohnungen. Die Verdächtigen sollen in den organisierten Drogen- und Waffenhandel verwickelt sein. Im Fokus der Ermittlungen stehen nach Angaben der Berliner Staatsanwaltschaft Mitglieder eines bekannten arabischstämmigen Clans und russische Staatsangehörige tschetschenischer Herkunft. Die beiden Gruppen waren in den vergangenen Monaten mehrfach sehr gewalttätig aufeinander losgegangen.

Im Herbst hatte die Polizei bereits mehrere Mitglieder der arabischen Großfamilie unter dem Verdacht festgenommen, am Juwelendiebstahl in der Dresdner Schatzkammer Grünes Gewölbe beteiligt gewesen zu sein.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.02.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Clankriminalität: Hunderte Einsatzkräfte durchsuchen Wohnungen in Berlin und Brandenburg

  1. birgit sagt:

    Schiebt die Clans geschlossen ab und Ruhe wird.
    Sollen sich die Heimatländer um diese feinen Pinkel kümmern.

  2. Ulrike sagt:

    Wacht unsere Polizei endlich mal auf und unternimmt was gegen diesen ganzen Clans?
    Alle enteignen (Vermögen ist eh durch Kriminalität entstanden) und dann ab in ihre Heimat. Keiner braucht die hier. Und das bitte schnellstens.

    Die haben uns schon genug ausgenommen diese Verbrecher.

  3. Annette sagt:

    Beifang ein paar Reichsbürger?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.