Bundestagswahl: BKA rechnet mit höherer Gefahr für Politiker

Osnabrück: Polizisten stehen im Rahmen einer Durchsuchung vor einem Wohnhaus.  (TV7News/Festim Beqiri)
Das Bundeskriminalamt versetzt die Sicherheitsbehörden vor der Bundestagswahl in erhöhte Einsatzbereitschaft. (Symbolbild) (TV7News/Festim Beqiri)

Das Bundeskriminalamt geht davon aus, dass im Zusammenhang mit der Bundestagswahl Ende September eine höhere Gefahr für Politiker besteht.

Eine BKA-Sprecherin sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, dass die Sicherheitsbehörden deshalb umfangreichere Maßnahmen zum Personenschutz treffen. Auch der Landesinnenminister Thüringens, Maier, bewertet die Lage ähnlich. Der SPD-Politiker machte unter anderem die AfD und die sogenannte Querdenker-Szene dafür verantwortlich. Diese erzeugten ein Klima, das besorgniserregend sei. Es werde häufig von Diktatur in Deutschland gesprochen, so Maier. In einigen Fällen hätten Querdenker Politiker bereits zu Hause aufgesucht, beispielsweise den sächsischen Ministerpräsidenten Kretschmer und einen Thüringer Bürgermeister.

Quelle: Deutschlandfunk vom 30.07.2021

Anmerkung der Redaktion staseve: Das ist eben der Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Diktatur. Der böse Präsident Assad wenn ein Einkaufzentrum in Syrien betritt, kommt er ohne Personenschützer und wird wie ein Popstar gefeiert. Darüber wird hier ja nicht berichtet, sonst wäre das Narrativ zur Rückführung der Syrer ja zerbrochen.

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu Bundestagswahl: BKA rechnet mit höherer Gefahr für Politiker

  1. Annette sagt:

    BRD-Politiker, wertvoller als GOLD und PLATIN…für die Alliierten

    Wer das Volk verfolgt und verrät, wird später vom Volk vervolkt…

    Aufstände und Revolutionen sind eine Konstante, da beißt die Maus keinen Faden ab.

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Wer schützt uns vor den praktizierenden Kleinkriminellen mit hoher Kriminalität an Wiederholungstäter Risiko, vermutlichen Volksverrätern? Tomaten, Pflaumen, Eier, Kiwis oder Pfirsiche im biologischen Endzustand mit befallenen Eintagsfliegen?

  3. gerhard sagt:

    Der SPD-Politiker machte unter anderem die AfD und die sogenannte Querdenker-Szene dafür verantwortlich. Diese erzeugten ein Klima, das besorgniserregend sei. Es werde häufig von Diktatur in Deutschland gesprochen, so Maier.

    Da haben endlich Leute den Mut den Regierenden die Meinung zu sagen/machen vom Recht der freien Meinungsäußerung Gebrauch ….und schon dreht man durch, wird die Würde des Volkes mit Füßen getreten.

  4. Ulrike sagt:

    Soso gehen den Parasiten / Verräter die Ärsche auf Grundeis ?

    Die wissen genau dass das Volk nicht mehr lange mitmacht bei ihren Schickanen und
    immer mehr STeuern.

  5. birgit sagt:

    Auch diese Wahl wird ungültig sein, so wie seit 1956 alle Wahlen.
    Dieses Firmenkonstrukt betreibt Täuschung im Rechtsverkehr. Gaukelt unter Scheinstaatlichkeit Rechtstaatlichkeit vor !

    Weshalb latscht dieses blöde Volk zur Wahl ? Zum versenken der eigenen Stimme in einer Urne ?
    Wenn KEINER mir hingejht, sind se weg, diese Parasiten. Von Kleinkriminellen kann man hier nicht mehr sprechen, es handelt sich um Bandenkriminalität unter Führung von Schwerverbrechern.

    Aber !!!! Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlachter selber ! auf, auf, muh, muh, muh, mäh, mäh, mäh !

    • birgit sagt:

      Noch was ! DIE wählen keine Regierung, DIE wählen nur eine neue Geschäftsführung der Bundesrepublik in Deutschland.
      Und damit erkennen diese Idioten Firmenrecht an !
      Dieser Haufen hat weder ein Staatsgebiet, noch ein Staatsvolk !
      Demzufolge können DIE auch keine Gesetze verabschieden, sondern nur laufend ihre AGB`s ändern und den Scheiß an die Verblödung als rechtskraftfähige Gesetze „verkaufen“. Das sind elende Betrüger, mehr nicht.
      Außerdem fressen die sich an den Strohmannkonten satt, diese haben aber nur einen Begünstigten, den Menschen auf den das Konto eröffnet wurde ! Die Masse weiß es nicht oder will es nicht wissen, die sind einfach zu blöde !

      In meinem Portfolio ( 1% ) befinden sich derzeit knapp $300 000.

      So, wer tritt an und widerlegt das ?

      • Det sagt:

        Beachte den Unterschied zwischen Kreditor und Begünstigten.

        Kreditor:
        Bei dem Schulden/Kredit-Geldsystem welches wir gegenwärtig haben, gehört zu jeder Schuld automatisch ein gleich großer Kredit.
        Die Schuldenuhr in Frankfurt zeigt nicht nur die Schulden
        der Staatsfirma an, sondern auch gleichzeitig den Kredit, der den Menschen zusteht, nur über den Kredit wird nie ein Wort fallen gelassen.

        Auf die Menschen wurde nie ein Konto eröffnet, sondern
        auf die PERSON des Menschen, die den Banken gehört
        und zur PERSON gehören die Treuhand-bzw. Strohmann-Konten. Die meisten Menschen wissen überhaupt nicht
        welches Spielchen hier getrieben wird und diese Treuhand-
        bzw. Strohmann-Konten sind die Schuldner in diesem System;
        Kreditoren sind, wie oben schon erwähnt, die Menschen,
        die zur Deckung der Schulden herangezogen werden, ohne
        das sie es wissen;

        Und nochmals: Es ist nicht dein Portfolio (es ist überhaupt
        kein Portfolio), sondern es sind die Treuhand-bzw. Strohmann-
        konten, die den Banken gehören und wenn Du dort heran willst,
        machst Du dich strafbar!! Es ist der Kredit, der Dir als Mensch zusteht, den die Banken auszugleichen haben und um diesen Ausgleich haben sie sich bis jetzt gedrückt und das ist der Grund, warum die Schuldenuhr in Frankfurt immer höhere Beträge anzeigt.
        Um an diesen Kredit heranzukommen gibt es neuerdings einen anderen Weg auf den ich zu einem späteren Zeitpunkt eingehen werde.

        Begünstigte:
        Ein Trust hat einen Donator, einen Trustee (Verwalter) und
        einen Begünstigten. Truste gelten für tote Entitäten.
        Der einzige sinnvolle Trust den ein lebender Mensch erstellen kann ist ein Testament, wo nach seinem Ableben jemand seinen Willen (der Trustee) für den Begünstigten regelt, ansonsten brauch ein lebender (beseelter) Mensch keinen Trust, weil
        er seine Angelegenheiten selbst regeln kann.

        Darauf zu bestehen, dass man als Mensch der Begünstigte in einem Trust ist würde nicht funktionieren, da er ja als Mensch
        der Donator schon ist und selbst entscheiden kann wie mit
        dem Vermögen umgegangen werden soll.

        • birgit sagt:

          Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich mit diesem Thema ! Du solltest mich nicht belehren !!!
          Kreditor = Gläubiger
          Debitor = Schuldner
          Begünstigter = der Mensch auf dessen Nr. der toten Sache dieses Konto eröffnet wurde.

          basta !

          mehr ist dazu nicht zu sagen ! ich mach doch hier die mitlesenden Plünderer nicht schlau !

    • Annette sagt:

      Heute früh habe ich die Stadtverwaltung angefaxt und gebeten, mich aus dem Wahlverzeichnis herauszunehmen. *

      Es geht nicht an, daß ich die Nichtstaatlichkeit der BRD belastbar bewiesen habe, aber für eine Bundestagswahl zur Verfügung stehe.

      Wie siehst Du das?

      *Ob die Stadtverwaltung antwortet?

      • birgit sagt:

        Ich glaube nicht das DIE antworten. DIE nehmen sogar, hinter dem Rücken von Menschen welche ins Ausland umgezogen sind, Zwangsanmeldungen vor. Lassen nicht mal Anwälte in die Akten schauen, verweigern jede Auskunft.
        Denen geht es um Zustelladressen und Steuern. Es ist nur ein niederträchtiges, plünderndes Pack, Sesselfurzer ohne Daseinsberechtigung.

        Falls Du Zugriff auf dein Wertpapier hast, druck den Monatskontoauszug aus und forder das Gesindel auf, jegliche Zwangsrechnung von dort ab zu buchen.

        Alle Deutschen sollten das tun ! Diese Schauspieler mit Papier zu scheißen ! Die dürften früh nicht mal mehr die Tür zum Büro öffnen können, da ist alles zu, mit Papier überflutet, einschl. ihres Furzsessel.

      • Kleiner Grauer sagt:

        Hab da schon vor über 20 Jahren versucht raus zu kommen-geht nicht. DIE wissen welche Folgen das hätte! Keine Wähler mehr!

  6. Bundestagswahl? Verdammt… da war doch mal etwas… Aufklärung und Systemberichterstattung sind zwei Paar Schuhe.

  7. Basser Bernd sagt:

    Wer Wind sät, wird Sturm ernten! Ich denke mal das die Videobotschaft von Anonymus bei euch (Systemlinge) angekommen ist. Es sind nur noch 13 Tage für euch Pack. Beihilfe zum Mord wird der Tat juristisch gleichgesetzt. Lasst die Schafe Schlafen, erweckt die Löwen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.