DU bist schuld! DU bist krank!



„Das Unwohlsein, das wir gemeinsam haben könnten, das die Basis wäre für einen Volksaufstand, das wird individualisiert und pathologisiert“, so der Kommunikationsexperte Dr. Roman Braun. Das bedeutet, wir bekommen gesagt: Du bist schuld, du bist krank, du bist unsolidarisch, wenn du die Corona-Maßnahmen nicht aushältst! Mit dir stimmt etwas nicht! Du musst dich ändern! Obwohl Millionen andere gleich fühlen, aber das wird verschwiegen.

Das Interview finden Sie hier: https://www.auf1.tv/aufrecht-auf1/kommunikationsexperte-dr-roman-braun-so-werden-wir-betrogen-und-gelenkt

Quelle: We are Q – News Deutsch auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 15.10.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu DU bist schuld! DU bist krank!

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Der Deutsche ist bekannt für seinen Herdentrieb und plärrt jede Parole nach um nicht aufzufallen und gerade das ist das auffällige.

  2. Ulrike sagt:

    Gestern fuhren wir an einem Impfstand vorbei. Jede Menge Schlafschafe standen Schlange.

  3. Rosemarie Pauly sagt:

    Die kommen erst gar nicht mehr auf die Idee, dass der normale Grund-Zustand der der Gesundheit ist !
    Wohin sind wir hier geraten ? Plötzlich hinein in eines der übelsten Paralleluniversen ?

  4. Ulrike sagt:

    Gestern abend wieer bei Maybritt Illner. Hab nur 5 Minuten gesehen das hat mir gereicht. Klabauterbach hat wieder seine Ruinen in der Schnauze gezeigt. Dann eine Ärztin – grauenvolle Meinung. Musste umschalten wegen Gefahr dass ich kotzen müsste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.