Lieferkettenproblematik nimmt zu – Immer mehr Probleme in Supermärkten

Quelle: fuf media – Freiheit denken auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 18.10.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Lieferkettenproblematik nimmt zu – Immer mehr Probleme in Supermärkten

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Foto! Papperlapapp! Was dort steht stellt sich eine TU 124 auf die Tragflügel und macht damit los. Da machen die nicht eínmal die Ladeluke auf. Hier soll vom „an Hallo Frank“ Panik verbreitet werden. Seht hin das ist Baumaterial im Hintergrund sind Rohbaugebäude! Fehlt nur noch der Drei Schluchtenstaudamm dann kommt es zur Drei Fluchten Welle die in Frankfurt für Überschwemmung sorgt! Die „ScheiXXXE“ ist voller Satanssymbole und erfundener unterirdischer Gänge die noch keiner gesehen hat. Das soll wohl heißen einem Maulwurf ist das eingefallen!!! Die „ScheiXXXe“ mit den Gängen hält sich diese Satansbrut schon hunderte Jahre offen. Hier soll auch ein Gang mehrere Klöster, Schlösser und Burgen miteinander verbinden! So eine „ScheiXXE“ diese Legende verarscht hier erfolgreich die Bevölkerung bis heute!
    Fakten! Wer hat vor hunderten Jahren die Gänge heimlich und ohne Bewetterung gegraben.
    Wo ist der Abraum? Wo sind die Legenden von verschütteten.
    Aber die Erfindung vom Kindelein in der Krippe zum König fressen diese Volltrottel, wie Ratten die Ritter Sport Schokolade mit Nüssen!
    Bei der Wismut waren solche unbewetterten Gänge gesperrt. Es kam oft vor das einer zum pinkeln oder so rein ging, der war nach spätestens 20 Metern an Co² erstickt. Da gab es keine Wiederbelebung. Die Wismut rechnete in der Region Uran Bergbau mit täglich zwei Toten!
    Wenn man der vertrottelten Masse erklärt dass die Kirchenverbrecher ein oberirdisches Signalsystem von Kirche zu Kirche in ganz Europa hatten, dann wird man ungläubig dämlich belächelt.
    Erzählt so ein BRiD übernommener abartiger verkommener geistig versiffter SED/Stasi Held etwas von unterirdisch, dann fahren diese Trottel voll darauf ab! Alles was dieser schlafende Holz Michel nicht sieht*-das frisst der-daran beißen DIE sich fest!
    * Feinstaub-CO²-SARS-Corona-AIDS-EBOLA-usw.

  2. Ulrike sagt:

    Mal sehen was der Michel macht wenn die Regale leer sind und es nix zum futtern gibt.

    • Annette sagt:

      …er schaut den neuen Deutschen zu, wie die das „Problem“ problemlos beseitigen und guckt bescheuer aus der Wäsche, weil die innere Feigheit stark ausgeprägt ist.

      Beispiel: Ein mit Bier und Cola vollbeladener Getränketransporter geht in der Wüste kaputt, die beiden Fahrer haben nichts mehr zu trinken; einer von den beiden will zu den Kisten Cola greifen, als der andere spricht: „Du darfst dich nicht am Eigentum der Firma vergreifen…“

  3. Rosemarie Pauly sagt:

    Lebensmittel, Wasser, lebensnotwendige Medikamente und Brennstoffe – alles andere könnte man notfalls verschmerzen. Aber wenn wir DAS nicht mehr bekommen, sieht es zappenduster aus, und das im vielzitierten 21. Jahrhundert.
    Der Great Reset macht weiter mit künstlicher Verknappung, und wir müssen tatenlos zuschauen, wie man uns den Lebenshahn abdreht.

  4. Ulrike sagt:

    Wann wehren sich die Völker endlich gegen diese elenden Parasiten die uns nur ausnehmen und ausdünnen wollen?
    Es wird noch bitter werden.

  5. Baufutzi sagt:

    Ist doch eine Baustelle. Ich kenne mich damit aus. Wozu dient diese Irreführung? Von was soll wieder abgelenkt werden? Fragen über Fragen…….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.