Kulturstaatsministerin Roth zu neuen Corona-Regeln: Gesellschaftlicher Relevanz der Kultur Rechnung getragen

Kulturstaatsministerin Claudia Roth sieht durch die jüngsten Bund-Länder-Beschlüsse die Rolle der Kultur gestärkt. In einer Mitteilung Roths heißt es, auch in der Krise räumten Bund und Länder der Kultur den Stellenwert ein, der ihrer Bedeutung für die Gesellschaft und der Stellung der Kunstfreiheit im Grundgesetz entspreche.

09.01.2022

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) spricht bei der Verleihung des 34.Europäischer Filmpreises in Berlin.
Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen), Staatsministerin für Kultur und Medien (picture alliance/ dpa / Reuters/ Pool /Christian Mang)

Dies mache der ausdrückliche Hinweis auf die besondere Begründungspflicht für Beschränkungen des Kulturbetriebs deutlich. „Indem wir die Kultur stärken, stärken wir die Demokratie“, betonte Roth.

Nach den Worten Roths haben Kinos, Theater, soziokulturelle Zentren und andere Kulturorte sowie die Verantwortlichen in Ländern und Kommunen größte Anstrengungen unternommen, um kulturelles Erleben auch unter Corona-Bedingungen möglich zu machen. Die Beschlüsse seien ein gemeinsames Signal von Bund und Ländern, dass trotz der angespannten Situation keine Verschärfungen beim Zugang zu Kultureinrichtungen und -veranstaltungen vorgesehen seien.

Quelle: Deutschlandfunk vom 09.01.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Kulturstaatsministerin Roth zu neuen Corona-Regeln: Gesellschaftlicher Relevanz der Kultur Rechnung getragen

  1. Ulrike sagt:

    Warum schwimmt diese unsägliche Trulla immer wieder oben wie das Fettauge auf der Suppe?
    Wer hält der die Stange ???

  2. Annette sagt:

    Muß so eine Nahaufnahme sein?

  3. gerhard sagt:

    Wenn ich mir usere Noch-Kabarettisten ansehe u. anhöre …sie werden immer ,,Linkslastiger“ … dazu die ewige Hetze gegen die AfD… man kanns kaum noch sehen u. hören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.