Ungarn überdenkt seine NATO-Mitgliedschaft

Hungarian Prime Minister Viktor Orban calls for anti-immigration ...

Viktor Orban, Ungarischer Ministerpräsident

💥“Ungarn überdenkt seine NATO-Mitgliedschaft, weil es sich weigert, gegen Russland zu kämpfen.“ sagte der ungarische Ministerpräsident Orban, nachdem er enthüllt habe, dass sich der kriegshetzerische Block auf einen Krieg mit Moskau vorbereitet.

Zum Video auf X

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 25.05.2024

Sie finden staseve auf Telegram unter

https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
25 Tage zuvor

Lieber einen erfundenen Sack voll Schulden bei der EU hinterlassen,

dafür keine Massenkriegsgräber von Männern und zerstörte Städte!

Die angebklichen Schulden bei der EU sind nach deren Niederlage gegen Russland nicht mehr da! So wird in die Zukunft gedacht und gearbeitet!

Ulrike
Ulrike
25 Tage zuvor

Recht hat er. Verdammte Kriegstreiber in der Nato. Idioten die den WIllen der USA durchsetzen sollen . Zu blöd das zu kapieren.

Alexander Berg - BERG. Blog
Reply to  Ulrike

In einem einträglichen Geschäftsmodell verliert „blöd“ seine Bedeutung, wenn nur in „mein“ und mehr des Selben gedacht wird, was man in der Endkonsequenz auch nicht mit anderen zu teilen bereit ist.