„Verletzung des Ramadan“ – Asylbewerber starten Gewaltorgie in Flüchtlingsheim – sieben Marokkaner und zwei Tunesier beteiligt


GUWI

"Verletzung des Ramadan" - Asylbewerber starten Gewaltorgie in Flüchtlingshe ...
News Team
05.06.2017, 14:57 Uhr
Beitrag von News Team
 

Am späten Sonntagabend ist es zu heftigen Auseinandersetzungen in einer Dresdner Asylunterkunft gekommen, wie das Portal Tag 24 berichtet. Bewohner des Heimes rasteten dem Bericht zufolge aus, weil sie aufgefordert wurden, am späten Abend das Kochen einzustellen.

Kurz nach 9 Uhr sei der Brandmelder in der Unterkunft losgegangen. Der Grund: Bewohner hatten in ihren Räumen gekocht, um erst nach Einbrechen der Dunkelheit zu Essen, wie es ihrer Religion in der Fastenzeit entspricht.

Als die Sicherheitsbediensteten die Bewohner zum Aufhören aufforderten, brach Gewalt los. Die #Asylbewerber griffen die Securitykräfte wegen „#Verletzung des Ramadan“ an. Sie warfen mit Glas und einem Feuerlöscher auf das Wachpersonal.

 

      Spreadshirt Shop idee09

Die alarmierte Polizei fuhr mit 14 Streifenwagen zu der Unterkunft. Dort eskalierte die Situation indes: Wie Tag 24 berichtet, verwüsteten die Bewohner Räumlichkeiten bis zur Unbewohnharkeit, rissen Fenster samt Rahmen aus der Wand, warfen Scheiben ein und zertraten Türen.

Insgesamt waren an der Tat sieben #Marokkaner und zwei #Tunesier beteiligt. Der 43-jährige Haupttäter wurde in Gewahrsam genommen, die anderen in andere Einrichtungen verlegt.

Sechs Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurden leicht verletzt.

Quelle: wize.life vom 05.06.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu „Verletzung des Ramadan“ – Asylbewerber starten Gewaltorgie in Flüchtlingsheim – sieben Marokkaner und zwei Tunesier beteiligt

  1. Pingback: „Verletzung des Ramadan“ – Asylbewerber starten Gewaltorgie in Flüchtlingsheim | StaSeVe Aktuell

  2. Kohse Hartmut sagt:

    Insgesamt waren an der Tat sieben #Marokkaner und zwei #Tunesier beteiligt.
    Der 43-jährige Haupttäter wurde in Gewahrsam genommen, die anderen in andere Einrichtungen verlegt.
    Als Belohnung wohl oder müssen die anderen Einrichtungen auch abgerissen werden?
    Gäste die den Gastgeber bloß stellen haben das Gastrecht verloren.
    Und Tschüß

  3. Ulrike sagt:

    Warum verlegt man dieses Gesindel überhaupt noch? Alle sofort in ihre Heimat abschieben aber schnell. Wir brauchen dieses Pack nicht. Die haben überhaupt keinen Grund hier bleiben zu dürfen.

  4. meckerpaul sagt:

    Diese Verbrecher sollte man schnell da hin verlegen wo die hergekommen sind. Ab in die Wüste.
    Diese Schmarotzer braucht kein Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.