Raubüberfall auf Restaurant in Gütersloh – Täterduo osteuropäischer Herkunft flüchtet


XXL-Sizes

POLIZEI GÜTERSLOH

POL-GT:

Gütersloh (ots) – #Rheda-Wiedenbrück (CK/KB)) – Am Donnerstagnachmittag (24.08., 15.10 Uhr) betraten zwei bislang unbekannte Männer ein Restaurant an der Portlandstraße 101. Hier bedrohte das Duo einen 35 jährigen Mitarbeiter aus Rheda-Wiedenbrück mit einem Messer. Im Bereich der Toilette schlug einer der Täter den Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht und nahm ihm einen Schlüsselbund ab. Ein Täter hielt den Mitarbeiter fest.

Anschließend öffnete der andere Täter mit dem Schlüssel den Tresor und entnahm das Bargeld. Danach flüchteten beide Täter in unbekannte Richtung.

Die Räuber werden wie folgt beschrieben:

1.Täter: Jüngerer Mann, 170 Zentimeter, schmale Figur, kurze hellbraune Haare, bunter Pullover, Rucksack.

2.Täter: Jüngerer Mann, 185 Zentimeter, kräftiger als Täter 1, dunkelblaues Käppi, dunkle Sport-/Joggingjacke.

Beide waren mit einem mit einem dunklen (Kopf-) Tuch vor dem Gesicht maskiert und vermutlich osteuropäischer Herkunft.

Die unmittelbar nach dem Raub alarmierte Polizei leitete sofort intensive Fahndungsmaßnahmen ein, die bislang ohne Erfolg bleiben.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem #Raubüberfall machen? Wer hat am Donnerstagnachmittag die verdächtigen Männer oder Fahrzeuge am Tatort oder in der Nähe beobachtet?

Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

#Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de


agrosprouts.at

Quelle: pressportal.de vom 24.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Raubüberfall auf Restaurant in Gütersloh – Täterduo osteuropäischer Herkunft flüchtet

  1. Pingback: Raubüberfall auf Restaurant in Gütersloh – Täterduo osteuropäischer Herkunft flüchtet | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.