Katalonien: Zehntausende protestieren gegen Razzien der Bundespolizei


GUWI

Zahlreiche Menschen protestieren in Barcelona gegen die Razzia der spanischen Polizei bei der katalanischen Regionalregierung. (AFP / Lluis Gene)
Proteste gegen die Razzia der spanischen Polizei bei der katalanischen Regionalregierung. (AFP / Lluis Gene)

In #Katalonien haben Zehntausende Menschen gegen die #Razzien der #Bundespolizei bei der Regionalregierung protestiert.

Die größte Kundgebung gab es gestern Abend in #Barcelona. Auch in anderen Gemeinden demonstrierten aufgebrachte Bürger. Redner riefen dazu auf, trotz des Widerstands aus Madrid an dem #Referendum am 1. Oktober über die #Unabhängigkeit Kalatoniens von #Spanien teilzunehmen.

Die Bundespolizei hatte gestern früh Büros der katalanischen Regionalregierung durchsucht, unter anderem das von Regierungschef #Puigdemont. Mehrere Mitarbeiter wurden festgenommen, so auch der Koordinator des Referendums. Fast zehn Millionen Stimmzettel wurden beschlagnahmt. Puigdemont beschuldigte die Zentralregierung anschließend, de facto den Ausnahmezustand über seine Region verhängt zu haben. Die spanische Zentralregierung lehnt das Unabhängigkeitsreferendum als verfassungswidrig ab. Ministerpräsident Rajoy rief die Katalanen auf, sich an das Gesetz zu halten und nicht an der Abstimmung teilzunehmen.


Höllberg

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Katalonien: Zehntausende protestieren gegen Razzien der Bundespolizei

  1. Ulrike sagt:

    Die spanische Regierung das gleiche Kaliber wie die Deutsche. Katalanen macht weiter und kämpft gegen diese Verräter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.