Polizeireport aus #Freiburg: 5 gambische #Schwarzfahrer deren #Asylbegehren in der #Schweiz und #Italien abgelehnt wurde, Reisen illegal ein und dürfen in Deutschland bleiben!


deinhandy.de

 

Fünf Personen ohne Fahrkarten stellte ein Zugbegleiter am Donnerstagmittag in einem ICE von Basel nach Freiburg fest. Er informierte die #Bundespolizei, die sich den fünf jungen Männern annahm. Da sich keiner von ihnen ausweisen konnte, führte die Bundespolizei eine #EURODAC-Recherche durch. Drei #Gambier im Alter von 19, 18 und 17 Jahren befinden sich demnach bereits im italienischen und schweizerischen Asylverfahren, zwei 16-jährige Gambier wurden bisher in keinem europäischem Land registriert. Die fünf Personen trugen jeweils ein Asylbegehren vor. Die drei Jugendlichen wurden an Jugendeinrichtungen, die beiden Erwachsenen an die Landeserstaufnahmestelle für #Asylbewerber weitergeleitet. Alle wurden wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz und Erschleichens von Leistungen angezeigt.

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Quelle: behoerdenstress.de vom 17.03.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Polizeireport aus #Freiburg: 5 gambische #Schwarzfahrer deren #Asylbegehren in der #Schweiz und #Italien abgelehnt wurde, Reisen illegal ein und dürfen in Deutschland bleiben!

  1. Pingback: Polizeireport aus #Freiburg: 5 gambische #Schwarzfahrer deren #Asylbegehren in der #Schweiz und #Italien abgelehnt wurde, Reisen illegal ein und dürfen in Deutschland bleiben! | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Schiebt diese Urwaldaffen schnellstens ab. Die will hier keiner haben.

  3. Birgit sagt:

    Angezeigt ?
    Schmeißt dieses schwarze Affenpack raus !

  4. schmid von Kochel sagt:

    Angezeigt ja, von der Staatsanwaltschaft nicht verfolgt ! Wieder 5 mehr ohne legitimen Ausweis. Gambia ist ein sicheres Herkunftsland, Murksel macht munter weiter. Alles beim alten, wie seit Jahren. Nur Gesockse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.