Grüne zu Flüchtlingen: Wer Pfleger wird, soll bleiben dürfen


XXL-Sizes

(dpa)
Habeck: Wer #Pfleger wird, soll in #Deutschland bleiben dürfen. (dpa)

Die #Grünen fordern ein Bleiberecht für #Flüchtlinge, die in der Pflege arbeiten.

Nötig sei eine reguläre Aufenthaltsgenehmigung für Pflege- und die Helferberufe als Einstieg in ein #Einwanderungsgesetz, sagte der Parteivorsitzende #Habeck der Deutschen Presse-Agentur. In Pflegeheimen und Krankenhäusern fehlten Zehntausende Fachkräfte, zugleich schiebe Deutschland auch Flüchtlinge ab, die in diesem Bereich eine Ausbildung machten. Es brauche mehr als nur eine Duldung für die Zeit der Ausbildung. Damit bekämen Flüchtlinge einen Anreiz, sich zu qualifizieren und einer sinnvollen Beschäftigung nachzugehen. Die #Bundesregierung müsse die Gesetzeslage entsprechend ändern.

In Deutschland sind in der Alten- und Krankenpflege rund 35.000 Stellen nicht besetzt. Die Bundesregierung will mit einem Sofortprogramm 8.000 neue Fachkraftstellen schaffen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 28.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Grüne zu Flüchtlingen: Wer Pfleger wird, soll bleiben dürfen

  1. Pingback: Grüne zu Flüchtlingen: Wer Pfleger wird, soll bleiben dürfen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Wer will denn schon von einem Urwaldaffen gepflegt werden?
    Zahlt den Deutschen lieber mehr Geld für diesen Beruf dann bekommt ihr auch Leute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.