US-Strafzölle: Noch ein Monat Schonfrist


Spritziges aus Südtirol

Das Bild zeigt eine Mitarbeiterin auf dem Gelände der Salzgitter AG vor Coils vorbei, also vor großen Rollen aufgewickelter Metallbänder. (dpa-Bildfunk / Julian Stratenschulte)
Die USA haben die EU für weitere vier Wochen von den Strafzöllen ausgenommen. (dpa-Bildfunk / Julian Stratenschulte)

Die #Europäische Union bleibt für einen weiteren Monat von den #US-Strafzöllen auf Stahl und Aluminium ausgenommen. Das Weiße Haus in Washington teilte mit, man habe die Frist für Verhandlungen mit der #EU, Kanada und Mexiko um 30 Tage verlängert.

Mit Südkorea habe man sich bereits geeinigt, mit Argentinien, Australien und Brasilien sei eine Einigung im Grundsatz erzielt worden.


Viva Gourmet

Präsident #Trump hatte Anfang März Strafzölle von 25 Prozent auf den Import von Stahl und zehn Prozent auf Aluminium angekündigt. Er begründete das mit – aus seiner Sicht – unfairen Handelspraktiken. Trumps Berater Kudlow stellte vor einigen Tagen klar, dass es etwa um die Automobilbranche gehe und dass man Zugeständnisse der Europäer erwarte.

Die EU setzte sich in den vergangenen Wochen massiv dafür ein, nicht nur bis Anfang Mai, sondern dauerhaft von den Strafzöllen ausgenommen zu bleiben. Zuletzt reisten Frankreichs Staatspräsident #Macron und Bundeskanzlerin #Merkel zu Gesprächen nach Washington. Außerdem bereitete die EU-Kommission Gegenmaßnahmen vor, so etwa Zölle auf US-Waren wie Whiskey und Motorräder.

Quelle: Deutschlandfunk vom 01.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu US-Strafzölle: Noch ein Monat Schonfrist

  1. Pingback: US-Strafzölle: Noch ein Monat Schonfrist | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.