Diese zwei Flüchtlinge sollen minderjährig sein (Asylbetrug)

Die zwei jungen Männer auf dem obigen Foto sollen minderjährige #Flüchtlinge sein. Das ist offensichtlich nur schwer zu glauben, schätzt man sie spontan doch eher auf Anfang 30.

Immer mehr#Asylforderer fallen dadurch auf, dass sie sich mit falschen Altersangaben in #Deutschland registrieren. Dadurch erhalten sie Zugriff auf zahlreiche Angebote der Jugendämter und der Aufenthaltsstatus ist vorerst gesichert.

Dass es sich dabei nicht um isolierte #Einzelfälle handelt, zeigt eine Studie aus dem Jahr 2017.

Die Macher fanden durch zahlreiche Untersuchungen heraus, dass von den 55.890 Unbegleiteten, die sich in der Zuständigkeit der Jugendhilfe befinden, mehr als 20.000 volljährig sind.  Also rund 43%.
In anderen Bundesländern sind die Zahlen noch weitaus höher.

Ebenfalls gehen sie davon aus,  dass viele “Jungs” im Schnitt „fünf bis acht Jahre älter“ sind. Bei den obigen Herren ist dies sicherlich der Fall.

Quelle: zeuropa.net vom 01.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Diese zwei Flüchtlinge sollen minderjährig sein (Asylbetrug)

  1. Pingback: Diese zwei Flüchtlinge sollen minderjährig sein (Asylbetrug) | StaSeVe Aktuell

  2. schmid von Kochel sagt:

    Warum nicht ? Es gibt ja auch schon 12-jährige mit Vollbart sowie viele Blinde bei den Behörden.

  3. Birgit sagt:

    Ach ja, die lieben Kleinen, wie niedlich !

  4. Ulrike sagt:

    Jagt das junge Gesindel wieder aus dem Land. Keiner braucht die hier.

  5. Annette sagt:

    Ab in die Schule, Klasse 1, spielen und lernen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.