Dresden: Pegida – Andre Poggenburg stiehlt Jan Böhmermann die Schau

#Dresden – 5.000 – 6.000 #Pegida-Anhängern stehen ein Häufchen #Antifa und #Linke gegenüber. Der Satiriker Jan #Böhmermann hatte dazu aufgerufen Pegida Paroli zu bieten. Das ist gehörig mißlungen. Natürlich hat die #Mainstream-Presse zu all dem geschwiegen!

Man möchte sich in der #Lückenpresse und den #Propagandamedien ja ungerne blamieren. Bei Pegida traten am gestrigen Abend neben Andre #Poggenburg (AfD), der Bundestagsabgeordnete Heiko #Hessenkemper (#AfD) und der Publizist Jürgen #Elsässer auf.

Böhmermann, der in dieser Woche eine Liste von namhaften Patrioten veröffentlichte, um sie in der Öffentlichkeit zu diskriminieren und zu diskreditieren im Rahmen der sogenannten Eliten der Altparteien ist mit seiner Propagandaaktion nach Joseph #Goebbels kläglich gescheitert.

Böhmermann sagte vergangene Woche, seine „antipopulistische Troll-Armee“ sei eher aus Versehen gegründet worden und nun zur echten Bürgerrechtsbewegung angewachsen. Naja von der Bürgerrechtsbewegung des Jan Böhmermann hat die Stadt Dresden nichts aber auch absolut nichts gespürt.


Merkels Propagandaaktivisten sind erneut gescheitert. Nach dem Motto wenns die #Antifa nicht schafft, werden es unsere Journalistenclowns erledigen war ein Reinfall, fast so groß wie der große Rheinfall in Schaffhausen.

Nationalismus und Patriotismus ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Das deutsche Volk hat die Allüren der Merkelaktivisten und Blockparteien satt. Die deutschen Völker wollen 73 Jahre nach Kriegsende endlich die Souveranität zurück. Die Umerziehung der Alliierten  ist bis auf eine klägliche Zahl von Spitzenaktivisten, rund um Joschka Fischer (Grüne) und Robert #Habeck (#Grüne) kläglich misslungen.


Die Patrioten in #Deutschland nehmen zu, wie das Neue Hambacher Fest in den letzten Tagen und der von Vera #Lengsfeldt initiierte Aufruf 2018 zeigen. Die Deutschen wachen auf. 5 Millionen Staatliche #Selbstverwalter, die den #Alliierten sachlich die Unabhängigkeit angezeigt haben, ergänzen diesen Sachverhalt.

Man kann ein Volk aus 24 deutschen Volksstämmen unterdrücken, aber nicht auf Dauer medial ausblenden. Es hilft auch nichts, 89jährige Omas wegzusperren, die die Wahrheit noch selbst erlebt haben.

Seit Wladimir Putin die russischen Archive online-eingerichtet freigegeben hat steht fest die Wahrheit kommt ans Licht. Die Geschichte wird zwar von den Siegern geschrieben, aber die faktische Wahrheit an Hand der Originaldokumente lässt sich nicht dauerhaft unterdrücken und durch Propaganda wegblenden.

Auch wenn man sich gesichert hat alles zu kontrollieren, lässt sich eine Nation und Volksseele nicht auf Dauer totschweigen.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 08.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Dresden: Pegida – Andre Poggenburg stiehlt Jan Böhmermann die Schau

  1. Pingback: Dresden: Pegida – Andre Poggenburg stiehlt Jan Böhmermann die Schau | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Was will dieser Kasper Jan eigentlich? So ein Vollpfosten. Hat er sich nicht schon genug blamiert???

  3. ship666 sagt:

    ULRIKE , ETWAS MEHR CONTENANCE BITTE !

    HAST DU MAL DAS GESICHT RICHTIG ANGESCHAUT ?
    HEIKO MAAS HAT SEHR VIEL ÄHNLICHKEIT ,AUCH SO AUSDRUCKSSTARK !
    IN DEN ACHTZIGERN SAGTE MAN BLUTARM ZU SOLCHEN GESTALTEN.
    SIE SIND ABER DIE BESTEN ERFÜLLUNGSGEHILFEN FÜR DAS SYSTEM !
    DIE WISSEN GENAU DAS ES IM WAHREN LEBEN ………………………..
    SIE WISSEN JA

    GRUSS AUS DEM SCHÖNEN HARZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.