Soros-Stiftung schließt ihr Büro in Budapest und zieht nach Berlin


Weine der Pfalz

George Soros

© AFP 2018 / Brendan Smialowski

Die Stiftung „#Open Society Foundations“ des US-Milliardärs #George Soros hat am Dienstag den Umzug ihres Hauptquartiers aus der ungarischen Hauptstadt Budapest nach Berlin angekündigt. Das geht am Dienstag laut der Agentur AFP aus einer Pressemitteilung des Fonds hervor.

Dies sei auf zunehmende politische und gesetzliche Repressionen durch die ungarische Regierung zurückzuführen, heißt es in der Erklärung.

Unter anderem soll die #Soros-Stiftung #Budapest vorgeworfen haben, ihre Arbeit zu verunglimpfen und falsch darzustellen.

Premier #Viktor Orbán und seine Regierung hatten zuvor bereits mehrmals ihre negative Einstellung gegenüber jenen #NGOs bekundet, die von Soros und der von ihm unterstützten Demokratischen Partei der #USA gefördert werden. Unter anderem wirft #Orbán der Stiftung politische Einflussnahme vor und unterstellte #Soros, im Dienste ausländischer Mächte #Politik gegen das ungarische Volk zu machen und die Zahl der Einwanderer zu steigern.

Orban zufolge steht der Organisation Soros‘ die Haltung Ungarns zur Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten gegenüber.

Die Soros-Stiftung war im Jahr 1979 gegründet worden. Budapest war 1984 das erste Büro der Soros-Stiftung außerhalb der USA.

Quelle: Sputnik vom 15.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Soros-Stiftung schließt ihr Büro in Budapest und zieht nach Berlin

  1. Pingback: Soros-Stiftung schließt ihr Büro in Budapest und zieht nach Berlin | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Da gehört diese Verbrecherorganisation auch hin. Gleich und gleich gesellt sich gern.
    Wann holt der Teufel endlich dieses menschenverachtende Krokodil?

  3. Birgit sagt:

    Der Soros hat in Berlin noch gefehlt ! Er kann dann auch gleich im Bundestag , also im NAZIHAUPTQUARTIER, unter dem Reichsadler des Adolf Hitler, mit den 14 Schwingen Platz nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.