Viele Tote bei Angriff der Anti-IS-Koalition in Syrien

  • Viele Tote bei Angriff der Anti-IS-Koalition in Syrien


Damaskus (orf/ParsToday) – Bei einem Luftangriff der US-geführten #Anti-IS-Koalition sind im Nordosten Syriens syrischen Staatsmedien zufolge mindestens zehn Zivilisten getötet worden.

Unter den Opfern in dem Ort #al-Jasa nahe der Grenze zum Irak seien auch Kinder, meldete die syrische Staatsagentur SANA heute. Der Ort wird von der Terrormiliz IS kontrolliert.

 

      Spreadshirt Shop idee09

Auch die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit Sitz in #Großbritannien machte die internationale Koalition für den Angriff verantwortlich. Die Menschenrechtler meldeten elf getötete Zivilisten, darunter fünf Kinder. Der Angriff habe sich gestern Früh ereignet.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) hatte zuvor schwere Vorwürfe gegen die US-geführte Militärkoalition erhoben. Angesichts hoher Opferzahlen in der früheren IS-Hochburg al-Rakka zweifelt Amnesty daran, dass das Bündnis genug getan hat, um zivile Opfer zu vermeiden. Die Angriffe der #USA, Großbritanniens und #Frankreichs könnten daher als #Kriegsverbrechen gewertet werden.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 05.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Viele Tote bei Angriff der Anti-IS-Koalition in Syrien

  1. Pingback: Viele Tote bei Angriff der Anti-IS-Koalition in Syrien | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.