Österreich schließt mehrere Moscheen


Sebastian Kurz, über dts NachrichtenagenturIn #Österreich werden mehrere salafistische Einrichtungen und #Moscheen geschlossen. Das sagte Österreichs Bundeskanzler #Sebastian Kurz am Freitagmorgen. Dies sei die Konsequenz aus den Prüfungen von ATIB-nahen Vereinen und Moscheen.

In sieben Moscheen werde der Betrieb untersagt, sagte #Kurz, mehrere Personen sollen ausgewiesen werden. Auch die gesamte arabische Kultusgemeinde soll aufgelöst werden. Die Regierung hatte sich Maßnahmen im „Kampf gegen den politischen Islam“ auf die Fahne geschrieben.

Das Kultusamt und das Innenministerium hatten nach eigenen Angaben im Zusammenhang mit dem Islamgesetz und dem Vereinsgesetz geprüft. Man habe sich dabei mit der Islamischen Glaubensgemeinschaft abgestimmt, sagte Blümel.

Foto: Sebastian Kurz, über dts Nachrichtenagentur

Quelle: MMNews vom 08.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Österreich schließt mehrere Moscheen

  1. Pingback: Österreich schließt mehrere Moscheen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulla sagt:

    Wieso nicht alle? Der Islam hat in Europa nichts zu suchen. Jagt das Gesindel heim.

  3. Birgit sagt:

    Na endlich werden einige Haßtempel dicht gemacht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.