Delmenhorst – Schwarzafrikanischer Sextäter gefasst


Roberts Teehaus

POLIZEIINSPEKTION DELMENHORST / OLDENBURG – LAND / WESERMARSCH

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Delmenhorst vom 17.06.2018

 

Delmenhorst (ots) – #Delmenhorst: Täter der #sexuellen Belästigung zum Nachteil eines jungen Mädchens (siehe Meldung vom 13.06.2018) festgenommen.

Der gesuchte Täter der sexuellen Belästigung in Delmenhorst zum Nachteil eines jungen Mädchens (siehe Meldung vom 13.06.2018) wurde ermittelt und am 16.06.2018 vorläufig festgenommen.

Es handelt sich dabei um einen 23-jährigen Mann (#Schwarzafrikaner) aus Delmenhorst.


Roberts Teehaus

Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen (erkennungsdienstliche Behandlung, Vernehmung und einer Gefährderansprache) wurde der Täter entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

#Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Wache
Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Quelle: pressportal.de vom 17.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Delmenhorst – Schwarzafrikanischer Sextäter gefasst

  1. Pingback: Delmenhorst – Schwarzafrikanischer Sextäter gefasst | StaSeVe Aktuell

  2. Ulla sagt:

    Aha da lagen keine Haftgründe vor. Wäre es ein Deutscher gewesen würde der im Knast sitzen.

  3. Ulla sagt:

    Schwanz ab und zurück in den Urwald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.