Landwirtschaft: Kabinett befasst sich mit Folgen der Dürre

 


Alpenwild Shop

Sie sehen den trockenen Boden eines Weizenfeldes. (dpa)
Ein ausgetrocknetes Weizenfeld in Thüringen (dpa)

Das Bundeskabinett will sich kommenden Mittwoch mit den Folgen der #Dürre für die #Landwirtschaft befassen. Bundeslandwirtschaftsministerin #Klöckner äußerte sich besorgt über die Auswirkungen.

Viele Bauern, vor allem im Norden und Osten, müssten darunter leiden, sagte die CDU-Politikerin in Berlin. Manche treibe die Sorge um ihre Existenz um. Während Winzer Klöckner zufolge mit einem guten Jahrgang rechnen können, zeichneten sich geringere Erträge beim #Getreide und starke Trockenschäden bei #Kartoffeln, #Mais und #Zuckerrüben ab. Vielen Viehhaltern falle es schwer, die Tiere zu versorgen, weil Gras als Futter fehle. Die Landwirtschaftsministerin kündigte an, Hilfen des Bundes für betroffene Bauern zu prüfen. Eine Entscheidung darüber werde jedoch nicht fallen, bevor Ende August der Erntebericht ihres Ministeriums vorliege.

Der Bauernverband befürchtet bundesweit Ernteausfälle von im Schnitt 20 Prozent, in einigen Regionen Brandenburgs sogar bis zu 70 Prozent. Bauernpräsident Rukwied forderte eine finanzielle Unterstützung von Bund und Ländern in Höhe von einer Milliarde Euro. Dies wäre wünschenswert, um die Ausfälle auszugleichen, sagte Rukwied den Zeitungen der FUNKE MEDIENGRUPPE. Geholfen werden solle den landwirtschaftlichen Betrieben, deren Ernten um mehr als 30 Prozent unter dem Schnitt der letzten Jahre lägen.

Der agrarpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Spiering, sagte dagegen, landwirtschaftliche Betriebe seien wie andere Unternehmen Risiken ausgesetzt. Wenn man ihnen Fördergelder zur Verfügung stelle, müsse man anderen kleinen und mittelständischen Betrieben, die als Grundpfeiler der Wirtschaft gelten, genauso helfen. Statt ausschließlich kurzfristige Hilfen verfügbar zu machen, müsse die Politik in eine zukunftsorientierte Ackerbaustrategie investieren.

Quelle: Deutschlandfunk vom 30.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Landwirtschaft: Kabinett befasst sich mit Folgen der Dürre

  1. Pingback: Landwirtschaft: Kabinett befasst sich mit Folgen der Dürre | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.